Ich stecke in einer unglücklichen Beziehung fest! (bitte ganz durchlesen)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

es gibt nur eine Möglichkeit, aus der Nummer rauszukommen: Du musst Schluss machen. Du musst. Sie zu hintergehen ist schlimmer und demütigender, als die Wahrheit zu sagen. Ja, ich weiß, jetzt sagst du: Nein, sie wird sich umbringen!

Und da muss ich dann sagen: Vielleicht, aber du bist nicht schuld daran, wenn sie das tut. Sie ist für ihr Leben selbst verantwortlich. Jeder Selbstmörder entscheidet sich selbst, allein, dafür. Du bist nicht ihre Mutter, nicht ihr Vater, nicht ihr Arzt, nicht ihr Lehrer, nicht ihr Psychologe. Diese Menschen haben eine gewisse Verantwortung für sie, du jedoch nicht.

Lass dich auf keinen Fall erpressen mit der Selbstmorddrohung. Denke daran, wie schlimm es für sie ist, wenn du aus Mitleid und Angst mit ihr zusammenbleibst. Damit wird sie auch nicht glücklich, und wir noch viel zu leiden haben, denn du liebst sie nicht, und irgendwann gehst du selbst kaputt oder es knallt so richtig.

Zwei Dinge sind also zu tun:

  1. Informiere VORHER eine Person, der sie vertraut. Ihre Eltern wäre am Besten. Oder auch eine Freundin, einen Lehrer, einen Sozialarbeiter, irgendjemand, der Bescheid weiß, dass du Schluss machen wirst und der sie direkt danach auffangen und überwachen kann.

  2. Mach Schluss. Sei dabei so freundlich wie möglich, sag ihr nicht, dass du sie betrogen hast, sage, du kannst nicht mehr mit ihr zusammen sein, weil du sie nicht mehr liebst. Lass dich nicht in eine Diskussion verwickeln, sei freundlich, aber auch hartnäckig, egal wie sie reagiert, wie sie schreit, weint oder sich wehtut, bleine bei deinem Entschluss.

Tut sie sich tatsächlich weh oder droht mit Selbstmord, rufe die Polizei oder den Notarzt. Bitte jemanden, im Nebenraum zu sein, der zur Not auch eingreifen kann.

1337fabian 05.03.2014, 00:54

Wow genau sowas hab ich gebraucht!:) Topp antwort weil das ich da nichts gutes gemacht hab weiß das brauch ich nicht gesagt zu bekommen. Danke für deine Hilfe. Solche Leute wie dich sollte es mehr hier geben!:)

0
Lichtpflicht 05.03.2014, 00:55

Ach, jetzt wollte ich noch dazuschreiben: Wichtig ist einfach, dass jemand Vertrauensvolles und am besten Erwachsenes Bescheid weiß, dass du Schluss machen wirst, auch, wann und wo das stattfinden wird, und dass sie nach dem Gespräch, wo du Schluss machst, auf keinen Fall alleine ist, jemand muss bei ihr sein, aber du musst gehen.

1
Ttanjja 11.02.2017, 19:56

Ja! Eine sehr gute, richtige Antwort!
Und zu Fabian: Lieber früher als später Schluss machen! Da musst du halt mal egoistisch sein...

0

wenn sie so krasse Depressionen hat und sowas macht, sollte sie mal erstes zum Psychologen und ärztlich behandeln lassen, ebenfalls würde dir raten zu sagen das du alles nicht schaffst und dir alles zu viel ist und du es erstmal alles verdauen musst, diesen ganzen Stress, so als 'ausrede', ich hoffe du schaffst es schon:-)

1337fabian 05.03.2014, 01:13

Sie war 4 Monate in einer Nervenheilanstalt aber hat nichts gebracht.

0

Was möchtest Du wissen?