Ich stecke fest in zwei Welten. Hat jemand einen Rat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist deine Entscheidung, das kann dir wohl oder übel keiner abnehmen. Meiner Meinung nach solltest du dich für den mann entscheiden und mit ihr nur befreundet sein, mit einem tollen mann ist das leben doch doppelt so schön als mit einer Frau;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Garfield0001
07.03.2016, 11:05

Ich finde das leben mit einer Frau Schöner ;-)

0

Auf jeden Fall solltest Du mit Beiden sprechen. Viele Männer haben kein Problem damit, dass eine Frau auch mit anderen Frauen intim wird und Zeit verbringt - im Gegenteil, die meisten turnt die Vorstellung sogar an und fantasieren gar von einem Dreier. Daher kann es sein, dass er nichts dagegen hat, wenn Du Dich weiter mit Deiner Freundin triffst - solange Du noch genügend Zeit für ihn hast (was Dich irgendwann in Konflikte stürzen könnte...).

Bei Deiner Freundin kann es allerdings eher sein, dass sie den "Eindringling" in Eure Beziehung nicht duldet und von Dir eine Entscheidung fordert (welche Dir hier niemand abnehmen kann...).

Die Vertrautheit, die Du jetzt mit Deiner Freundin erlebst, sollte sich mit der Zeit auch in einer neuen Beziehung einstellen - daher würde ich dies nicht überbewerten. Mit jedem Menschen, mit dem Du über eine längere Zeitspanne viel Zeit verbringst, wirst Du Deine "Höhen und Tiefen" erleben... . Daher würde ich es davon nicht abhängig machen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey

Zuallerst das ist nur meine Meinung: Hast du vlt überlegt mit diesem mädchen nur ein freundschaft einzugehen und vlt was neues zu wagen?:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jemmafan
07.03.2016, 10:13

Ersteinmal danke das du antwortest.

Und ja, wir hatten schon mehrmal versucht befreundet zu sein. Dies geht eine Weile auch sehr gut. Nur irgendwann kommt der Punkt an dem wir wieder anfangen uns zu Küssen oder uns wieder näher kommen. Irgendwie kommen wir da nicht voneinander los.

0

Eine Dreiecksbeziehung ist ja auch vorstellbar, warum eigentlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?