Ich spüre bei Masturbation keine Erregung oder Geilheit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglicher Weise liegt es einfach daran, dass du nicht loslassen kannst und vielleicht den Gedanken daran komisch findest.
Oder es erregt dich einfach nicht weil es deine eigene Hand ist.
Wenn du eine Freundin später hast, ist was ganz anderes und die Situation ist auch anders. Mach dir keine Sorgen, aber falls du dir wirklich zu viele Gedanken machst suche einen Urologen auf.
Aber ich denke, entweder ist Selbstbefriedigung nicht dein Ding, oder du kannst nicht loslassen, oder dir fehlt dir Situation mit einer anderen Person.
Es könnte auch an deiner Anatomie liegen, aber das ist unwahrscheinlich, da du das merken würdest.
Falls du Lust bekommst, probier es einfach wieder aus, oder lass es. Man muss ja nichts machen, was einem nicht gefällt.

Dass du dein ganzes Pulver schon im Kindesalter verschossen hast.

Mach mal ne Weile Pause.

Natürlich machst du was falsch! Sonst würdest du das genießen und ein Orgasmus haben. Wahrscheinlich sind das psychische Gründe. du musst dich entspannen, deine Gefühle zulassen, deine Gedanken vorbeifließen lassen und nicht festhalten und dich verkrampfen. 

Jeder körperlich gesunde Mensch kommt zum orgasmus und bei Selbstbefriedigung eher noch leichter, es sei denn die Psyche blockiert ihn.

Lern deinen Körper kennen, experimentiere und probiere alles aus und lass die störenden Gedanken vorbeifließen.

Hier noch ein paar praktische Tips:

http://www.lustvolle-liebe.de/onanie-tipps-2810/

http://www.bravo.de/dr-sommer/selbstbefriedigung-so-onanieren-jungen-242725.html

Wenn deine zukünftige Freundin gut drauf ist, dann wird sie dir so ein runterholen, das du danach süchtig wirst, bei mir gelingt es jedenfalls, das die Kerle nicht mehr viel mehr anderes wollen, mir macht das auch voll Spaß, weil man da als Mädchen....aber das geht euch alle nichts an. :D Zu viel wissen von Jungs da drüber schadet da eher.

Was möchtest Du wissen?