Ich spucke Blut beim Husten brauche HILFE!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

da geht nur eins, ab zu arzt. muss nix schlimmes sein, nur wenn deine schleimhäute angegriffen sind sollte man nicht mit spassen.könntest ein leben lang probleme haben wenn du nicht zum doc gehst.also morgen hin.

Geh schnellstmöglich zum Art, am besten zu einem Facharzt für Hals-Nasen-Ohren (HNO-Arzt) und lass Dich gründlich untersuchen! Eine verschleppte Erkältung kann lebensgefährlich werden (kann aufs Herz schlagen).

Klar, der Arzt muss ran. Aber mach dir nicht so viele sorgen, ich hab das auch häufiger, wenn ich ne richtig dicke Grippe habe. Das liegt daran, dass der Hals entzündet, gereizt und durch das viele husten auch manchmal offen ist, daher das blutige. Viel Tee trinken, am besten mit Honig, das legt sich schützend über die Schleimhäute.

Arzt auf jeden FAll das gelbe was bei dir rauskommt ist sicher der SChleim der sich löst ( gutes zeichen das du gesund wirst).

Das rote ich sag mal blut weiß ich nicht aber ich vermute das es nichts schlimmes ist!

Keine Angst!

Gute Besserung :)

BEVOR Du deine wertvolle Gesundheit in die Hand von Laien legst und grob fahrlässige Antworten und vielleicht sorgar gefährliche Tips annimmst begebe dich umgehend zum nächsten DOC.

Du brauchst zuallererst mal Hirn.
Das musst Du dann Einschalten.

Danach stellst Du fest das vieles in deinem Leben einfacher geht, auch der Weg zum Arzt/Krankenhaus!

#

Sofort Krankenhaus kann was schlimmes sein!!!

Flashmat 30.03.2010, 20:36

Da muss ich maische leider recht geben, einer aus meiner Klasse hatte so was auch mal und der war auch im Krankenhaus ist aber schon lange her er wurde wieder gesund und alles ist in Ordnung aber Krankenhaus!!!

Oder Arzt!

0

mit sowas ist nicht zu spaßen! auf der stelle zum notarzt!!!!!!!!!

es knnte sich um tuberkulose im anfangsstadium handeln!

Was möchtest Du wissen?