Ich spiele Trompete...wenn ich anfange, komme ich meist so bis g 2 doch nach einer Minute spielen tun mir meine Lippen weh, und ich komm gar nicht mehr hoch...?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ich spiele 5 Jahre Trompete (War auch im Orchester). Entweder verkrampfst du deine Lippen und zwingst sie an Töne ran zu kommen an die sie nicht bereit sind oder du baust mehr Lippenmuskeln auf. Du musst einfach vollgendes tun, bevor andfängst große stücke zu spielen, mach erstmal 5 minuten eine aufwärm Übung damit deine Lippen warm werden, und du es leichter hast an die Töne zu kommen. Dann den Akkord : C E G A C A G E C
Und 5 Mal wiederholen.

So, und jetzt wählst du Lieder aus die die Note beinhalten, du die schwer spielen kannst. Wichtig! Spiele bitte kein Stück was ÜBER die Note geht an die du NICHT rankommst. Das wird gar nichts bringen. zb: Versuch kein H zu spielen wenn du nicht mal das A schaffst. Weißt du was ich meine? Übe DIESES Stück oder DIE Stücke mit der jeweiligen Note die du nicht schaffst im Lied (Wie gesagt, es darf aber nicht höher als die Note die du nicht schaffst gehen). Dieses Stück spielst du min, 30 Min am Tag. Deine Lippen werden erstmal schwierigkeiten haben da hoch zu kommen weil sie es nicht gewohnt sind aber du wirst es nach ner Zeit schaffen! Wenn deine Lippen Müde werden, und sich weiger auch Tiefere Töne nach 30 Min Training zu Spielen. Dann sagt dir deine Lippe das du ihm einen Tag Pause geben sollst. Genauso ist es wie beim Muskelkater. Der Muskel tut weh und brauch paar Stunden Zeit um wieder zu Kräften zu kommen und Stärker zu werden. Also zwing deine Lippen auch nicht, trainiere sie. Die aufwärmübungen sind auch sehr wichtig.

Und das du nach einer Minute die Lippen wehtun ist ein zeichen. Das das stück was du spielst, deine Lippen überfordern, und du etwas leichteres spielen solltest.

Im Endeffeckt ist die Trompete und alle Blasinstrumente, Instrumente die viel Geduld und Arbeit brauchen. wenn du weitere Fragen hast kannst du mir schreiben und ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

also, ich spiele jetzt seit ca. 3 jahren trompete. bei mir war es am Anfang genau das gleiche Problem. Versuch dich mal, die trompete nicht so doll an dir Lippen zu drücken, sondern mit viel Luftdruck zu spielen.

es hilft auch , sich vor dem spielen einzuspielen. ich mache das immer so :

●von tief bis so hoch wie du kannst, jeden Ton (auch mit b oder #) 2 mal spielen und dann zum nächsten Ton binden. zwischenden tönen immer kurz absetzen , die Töne so lange du kannst aushalten.

●binde danach (solange du möchtest) Töne mit den gleichen griffen (so hoch es geht) immer hoch und runter.

●danach kannst du deine Stücke spielen

●wenn du eine Note mal mal nicht spielen kannst, ist das nicht schlimm. irgendwann kommt man halt nicht mehr so hoch. überspringe diese Note dann einfach.

wenn du trotzdem weiter spielen möchtest, starte bei den Stück etwas vorher, und nimm nicht so viel Luft. das hilft bei mir dann immer.

ich hoffe ich konnte dir helfen LG😊⭐🎺🎺🎺

Naja, also ich glaube die Brackets machen die Sache etwas komplizierter. Wenn du schon so lange übst, geht es mit den Brackets vielleicht einfach nicht besser. Aber vielleicht geht es nach ein paar Wochen schon besser.

13

Aber ich hab schon seit ich vor einem Jahr angefangen habe, Brackets...

0
6
@hermine55

Natürlich wird es Besser! Jeder Mensch kann sehr und und sauber spielen das hat nichts mit der Gene zutun sondern mit der richtigen Technich ausdauer und Übung. basta

0

Anrufkosten Schottland 1 und 1?

Hey was kostest die Minute von meiner Deutschen 1 und 1 Handynummer auf die Deutsche Handynummer die in Schottland ist? Was kostet es da in der Minute?

...zur Frage

Weiß jemand wie dieses Trompetenlied heißt?

Ich würde gerne den Titel dieses Liedes erfahren, da ich bisher vergeblich danach gesucht habe. Kennt jemand dieses Lied?

https://www.youtube.com/watch?v=eBr3xj6BWDU&t=345s

ab Minute 5:28

...zur Frage

Backenzahn tut weh?

Hilfeeee mein linker oberer backenzahn tut voll weh kann in keine halbe gurke mehr reinbeißen könnte es von den ringen der brackets kommen? ist aber nicht nachgespannt oder so?

...zur Frage

Zu viel Trompete gespielt? Lippen nicht mehr in Ordnung?

Hallo!

Ich spiele seit dem vergangenem Jahr bei der der Militärmusik Flügelhorn und spiele somit jeden Tag intensiv 3-5h. Habe am Anfang meinen Ansatz gut verbessern können und auch durch das viele Üben auch mehr an Höhe gewonnen.

Habe aber in letzter Zeit ein großes Problem: Ich habe durch das total intensive Proben jeden Tag geschwollene Lippen und mein Ansatz wird immer schlechter... Ich kann aber leider keine Pause einlegen, weil wir einfach jeden Tag Vormittag 3h proben.

Was kann ich tun das sich meine Lippen entspannen und das ich meinen Ansatz wieder aufbauen kann?

...zur Frage

Pausen Minutengenau?

Wenn ich eine Minute zu zeitig die Pause ausstempel, also 14 statt 15 Minuten mache muß ich zum Gespräch beim Chef. Eine Minute drüber, also 16, ist okay. Gesamt soll ich 30 Minuten machen. Darf die aber aufteilen auf 2x15 min. Wenn ich mal die Minute zu wenig gemacht habe, dann geb ich mir Mühe diese Minute bei der zweiten Pause länger zu machen, damit ich auf die 30 min gesamt komme. Hab ich es 2/3_mal nicht geschafft im Monat und nur 29 min pausiert, darf ich wieder antraben. Auch wenn es an anderen Tagen mal 31 Minuten waren. Am Ende gleicht es sich immer aus. Das ist kein Witz. Es geht wirklich um Minütchen.

...zur Frage

Was ist nun besser: Jeden Tag spielen oder nicht?

Hallo, diese Frage richtet sich an alle Blechbläser: Sollte man in den ersten Lernjahren jeden Tag spielen oder nicht? Mein Trompetenlehrer hämmert mir immer ein, jeden Tag min eine halbe Stunde zu spielen, um einen ordentlich Ansatz zu bekommen. Allerdings habe ich hier gerade gelesen, dass man seinem Ansatz nichts gutes tut, jeden Tag soviel zu spielen und man seinen Lippen auch etwas Pause gönnen sollte. Was ist nun besser um das Trompetespiel besser erlernen zu können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?