Ich spiele täglich 7-10 Std pc spiele bin ich süchtig?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Vielleicht, das kann man so einfach nicht sagen. Zunächst mal ist nur sicher, dass du echt gerne PC Spiele spielst.

Wenn das Spielen dein Leben dominiert, du dadurch andere wichtige Aspekte deines Lebens vernachlässigst und Entzugserscheinungen bekommst, wenn du mal aus irgendeinem Grund eine Zeit lang nicht spielen kannst, solltest du dir Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an.
Probiere mal eine Woche kein PC oder Konsole zu spielen oder gar nicht zu benutzten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin da ähnlich

Ich habe bei mir allerdings gemerkt, dass das Spielen im PC lange nicht an erster Stelle steht. Wenn ich mich z.B. mit einer Frau treffe, oder wenn es nur eine Unterhaltung mit meinem Mitbewohner ist - solange ich da gut und auch lange ohne meinen PC klar komme, dann bin ich nicht abhängig.

Das hat mal ein Nachbar gesagt, als meine Mutter meinte, ich währe abhängig. Der sagte dann sinngemäß: Der Junge sitzt schon so lange hier und hört zu, der kann nicht abhängig sein.

Dazu kommt dann natürlich noch, dass durch die Spiele andere Bereiche im Leben nicht vernachlässigt werden sollten. Wenn es um dich herum verdreckt, Du wichtige Dinge total vernachlässigst und es dich eigentlich kaum interessiert, dann solltest Du so oder so was ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so nicht sagen, es kommt darauf an, ob du nicht mehr anders kannst. Versuch doch mal drauf zu verzichten, dann siehst du es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katsching621
21.09.2016, 01:45

Können schon nur ist mir dann langweilig

0

Du merkst nicht ob du süchtig bist beim zocken sondern wie du dich verhälst wenn du keine möglichtkeit zum zocken hast Ferien...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist erst süchtig, wenn man wichtigere Dinge vernachlässigt :) ansonsten sagt die Zahl nichts. Jeder hat Hobbys und etwas woran man Spaß hat. Jemand malt vielleicht täglich 10 Stunden lang. Jemand strickt vielleicht täglich 10 Stunden lang Socken. Jemand spielt vielleicht täglich 10 Stunden lang Fußball.... so geht es weiter. Ich denke du verstehst was ich meine :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist dann süchtig, wenn man das Leben danach ausrichten muss. Wenn alles dann hinten ansteht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du mit freunden was unternimmst, denkst du da die ganze zeit daran endlich wieder an dein pc zu kommen? nein? nich süchtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katsching621
21.09.2016, 01:49

Ja ich denke daran wieder zu spielen weil das abhängen so langweilig ist

0
Kommentar von Lance3015
21.09.2016, 10:12

kp. ich hab immer länger gespielt als du. und bin auch jetzt auch noch mindestens genauso lang am pc. aber wenn man zuhause ist läuft der pc ja eh ohne pause. was soll man sonst machen. also zocken nich unbedingt. aber internet, musik, usw. beim essen was schauen. aber weggehen ist trotzdem viel besser.

0

Kann man so Allgemein nicht sagen.

Vielleicht magst du auch einfach sehr gerne PC-Spiele^^

Wirst du körperlich unruhig, wenn du mal nicht zum spielen kommst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katsching621
21.09.2016, 01:47

Nein ich find es sogar gut wenn mich was interessantes ablenkt

0

Nope nicht wirklich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?