Ich spiele Siedler 6. Wie greife ich fremde Städte an?

2 Antworten

Wie lautet die Mission? Ein bisschen mehr datils wurden helfen, aber das Angriffsptinzip ist so ziemlich Überfall das gleiche. Truppen vor die Stadt, Ramme oder Katapult aufbauen, Mauer zerstören, ( ACHTUNG STEINFALLEN ODER KATAPULTE AUF DEN ZÜRMEN ) und dann eines der wichtigen Gebäude angreifen. Aber wieso weist du nicht, wie man eine Stadt angreift. Wenn du im freispielmodus das erste mal Siedler spielst würde ich dir empfehlen, die Kampagne zu spielen, bei dee du in level 5 ( level 4 ) lernst, eine Stadt anzugreift. Hoffe ich konnte dir helfen.

Hi! Kannst Du die Frage ein bisschen konkretisieren? Spielst Du eine Kampagne? Wie lautet denn die Aufgabe genau? Denn im Grunde ist es immer das Selbe: Du nimmst die Außenposten ein, indem Deine Schwertkämpfer und Bogenschützen sie angreifen. Wenn sie in Flammen stehen und Du einen Deiner Soldaten markierst, kannst Du mit ihm den Außenposten einnehmen (oder Du zerstörst ihn gleich ganz). So rückst Du vor bis zur Stadt, wo Du das Lagerhaus oder die Burg komplett zerstören musst. Ist die Stadt von einer Mauer umgeben brauchst Du Kriegsmaschinen, um sie zu zerstören. Außerdem ist wichtig, dass Deine Kämpfer nur dann Gebäude angreifen können, wenn sie Fackeln haben. Die kriegen sie, wenn sie an einem eigenen Außenposten stehen automatisch. Einer der Helden hat aber auch die Sonderfunktion "Fackeln verteilen". Der Ritter, den man ganz zu Beginn im Tutorial spielt.

danke schon mal für die Antwort, aber wie "sage" ich meinem Bogenschützen, dass er ein Gebäude angreifen soll? Mein Militär steht da nur blöd rum auf dem fremden Marktplatz...

0
@Wassertuermchen

hm... Du kannst natürlich nur die angreifen, mit denen Du in einen feindlichen Verhältnis stehst. Verbündete und neutrale Bekannte kannst Du nicht angreifen. Da wird der Ablauf vom Spiel stark vorgegeben.

0
@wetterwachs

ach so. Das erklärt natürlich das Problem. Einen Freund kann man wahrscheinlich nicht zum Feind machen?

0
@Wassertuermchen

Leider nicht. Selbst in den freien Spielen muss man sich an die vorgegebene Aufgabe halten. Das ist ein bisschen langweilig, weil es letztlich immer das selbe Spielprinzip bleibt.

0

Was möchtest Du wissen?