Ich spiele leidenschaftlich Tennis, allerdings lachen meine Freunde mich aus und sagen das ist kein Sport. Was soll ich tun? Ich bin sehr verzweifelt.?

9 Antworten

Ich spiele auch Tennis. Ein paar meiner Klassenkameraden musste ich auch erst überzeugen , dass Tennis ein richtiger Sport ist. Sie meinten, das wäre nur etwas für Senioren und überhaupt nicht anstrengend. Ich sagte ihnen einfach, sie sollen sich mal Australian-, French-, US-Open, Wimbledon usw. anschauen oder ich schickte ihnen ein Video von fortgeschrittenem Tennis. Da waren sie dann auch überzeugt, dass es ein Sport ist. Meiner Meinung nach ist Tennis sogar z.T. deutlich anstrengender als so manch andere Sportart, da man ständig die Richtung wechseln muss.
Auch kannst du mit deinen Freunden einfach mal zu deinem Tennisclub gehen und ihnen mal zeigen dass Tennis sehr wohl ein Sport ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Roger Federer hat mehr Geld in 20 Jahren mit "keinem Sport" verdient, als deine Freunde vermutlich alle zusammen in ihrem ganzen Leben verdienen werden.

Wer dich nicht unterstützt in dem was du tust (so lange es nicht komplett behindert oder illegal ist), gehört aus deinem Leben entfernt.

Oder du bittest sie mal auf den Platz (Clay Court, leicht feucht), mal sehen wie lange sie durchhalten.

hoh jo isch würd och mol gern sehn wie lang se durschhalte

0

Klar ist das 'ne Sportart, was denn sonst? Topp, daß du das kannst! Stehe immer zu dem, was du tust, ganz gleich, was die Kumpels denken. Wer weiss, vielleicht sind sie insgeheim sogar ein bisschen neidisch auf dich? Bevor du an's Aufhören denkst, legst du dir besser ein paar andere Freunde zu, die dich achten, so wie du bist. Im anderen Fall machst du dich gerade, denn dann verstummen auch die blöden Kommentare! Hey, hab Mut ;) Gruß jj

DAZN: Kann ich die Sprache des Kommentators ändern?

Kann man bei DAZN zwischen englischem und deutschem Kommentar wählen? Gibt es diese Option?

...zur Frage

Das ultimative Sportprojekt?

Hallo Community,

ich habe vor kurzem meinen Sportlehrer angesprochen, da ich sehr unsportlich bin, sich in Fächern wie Sport allerdings durch Fleiß so gut wie nichts erreichen lässt (Sport hat meiner Meinung nach sowieso nur wenig in der Schule zu suchen, aber egal).

Daraufhin sagte er ich solle mir eine Art Referat überlegen, welches aber (und das ist der wohlbekannte Knackpunkt) einen praktischen Teil haben soll.

Das Problem ist nur, dass ich mir darunter nichts vorstellen kann! Ich spiele Tennis, allerdings lässt sich das in unsrer kleinen Halle und dem fehlenden Partner nur sehr schwer umsetzen.

Hat jemand eine Idee?

Danke im Voraus, Nina.

...zur Frage

Wie kann ich mit Tennis aufhören?

also... ich spiele seit 5 Jahren tennis und meine Eltern und mein Bruder auch, aber denen macht Tennis total viel Spaß... im Gegensatz zu mir. Ich habe ihn schon immer gesagt das ich das nicht spielen will. Es macht mir einfach keinen Spaß. Heute hat mir dann meine Mutter erzählt das ich auch im Winter jetzt noch Tuniere spielen muss. Ich will das nun mal einfach nicht. Meine Eltern sagen dann immer :"Du spielst doch so schön!" Sie wollen mich einfach nicht verstehen. Ich weiß nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Wo kann man in Hamburg Tennis spielen?

hallo, ich wollte mit einem Freund demnächst wenn es wieder etwas wärmer ist Tennis spielen gehen. Nicht im Verein sondern nur für 2-3 Std. auf einem schönen Tennisplatz. Am Rothenbaum gibt es eine Anlage allerdings weiß ich nicht ob es möglich ist Ort zu spielen ansonten fänd ich es nett wenn mir einer sagen könnte wo und wie

danke

...zur Frage

Tennis mit 18 anfangen

Hi,

also ich wollte jetzt auch mal einen Sport anfangen, weil ich bis jetzt immer nur ab und an joggen/ Fahrrad fahren gegangen bin. Naja, auf jeden Fall hab ich mir dass bisschen durch den Kopf gehen lassen und hab mich dann für Tennis entschieden. Also ich spiele zZ (von der Schule aus, also nicht vereinsmäßig) Badminton und ein Bekannter meinte, wenn ich Badminton mag ist das schon mal eine gute Voraussetzung, wenn ich Tennis spielen will. (Er selbst spielt schon viele Jahre) Aber ich wollte euch Fragen wie das aussieht. Weil ich bin eben schon 18 und Tennis selbst habe ich noch nie gespielt. Meint ihr ich hab da noch Chancen, dass ich einigermaßen gut spiele? (Und nicht nur die Mitspieler 'nerve') Meint ihr jetzt noch Tennis anzufangen ist eine eher gute oder schlechte Idee? Also ich will eben nur ein gutes Spiel und die Zeit meiner Mitspieler nicht nerven. Also eben eher Hobbymäßig. Keine Turniere oder dergleichen. :) Danke schon mal! :)

...zur Frage

Hat man als guter Tischtennisspieler einen Vorteil wenn man mit dem Tennis anfäng...

oder fängt man trotzdem bei 0 an?

Ich spiele seit 10 jahren Tischtennis und habe Lust mit dem Tennis an zu fangen allerdings bin ich mir nicht sicher. Beim Tischtennis ist es ja so das man relativ lange üben muss um einigermaßen was auf die Reihe zu bekommen. Wenn ich da wirklich bei null anfange, habe ich da eigentlich keine Lust drauf weil ich mit einem Freund spielen wollte der schon recht gut ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?