Ich soll für einen kleinen Schauspieljob "300€ auf Rechnung" bekommen. Was bedeutet das genau?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das bedeutet, dass Du für die Bezahlung eine Rechnung an den Veranstalter ausstellen sollst um Deine Bezahlung zu erhalten.

Du arbeitest dann dort quasi als Freiberufler. Freiberufler stellen Ihre Leistungen nämlich dem Leistungsempfänger in Rechnung.

Dabei musst Du beachten dass Du, da Du vermutlich kein Gewerbe angemeldet hast, und - ebenso angenommen unter die Kleinuntenehmerregelung nach § 19 (1) UStG fällst - keine Umsatzsteuer berechnen darfst. 

Trotzdem unterliegen die Einkünfte natürlich der Einkommenssteuer und müssen als Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit nach  § 18 Einkommensteuergesetz in der Anlage 'GSE' der Einkommenssteuer-Erklärung angegeben werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wfwbinder 17.11.2015, 13:53

stimmt

0

Es bedeutet, dass Du für Deine erbrachte Leistung eine Rechnung stellst und diesen Betrag dann als zu versteuerendes Einkommen bei der Einkommensteuererklärung angibst (Einnahme aus selbständiger Tätigkeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt eine Rechnung ausstellen, um Deine Gage zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du erbringst die Leistung und stellt denen, die die Arbeit angefordert haben eine Rechnung aus. Die bezahlen sie dann (oftmals erst nach 30 Tagen oder so).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das bedeutet das du nach dem job eine rechnung schreibst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?