Ich soll folgende Aufgabe (Bild) berechnen, könnte ihr mal kurz drüber schauen, da ich keine Musterlösung zu habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verwechselst du da möglicherweise Zähler und Nenner?
Bruch = Z/N

Ich sehe da keine Nullstellen.
Beim Ergebnis der Extremwerte wäre das auch seltsam.

Maximum bei 0.
Minima bei ± 3√7

Dann ab in Richtung ∞ .

(Es sei denn, ich hätte die Funktion falsch in meinen Plotter eingetippelt.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ITanfaenger93
10.07.2016, 13:56

ä ja Zähler mit Nenner verwechselt :D

Also keine Nullstellen - gut, dann hatte ich das richtig, gibts dafür eine schreibweise, wenn es keine NS gibt?

eine Frage noch wie bist du auf die Extremwerte gekommen?

Danke dir!

0

Nullstellen nach meiner Rechng

x1 = 6,192

x2 = -6,192

fkt mal (x²+1)^1/2

64/-3 = (x²+1)^5/6

fkt hoch 6/5

(-64/3)^6/5 = x²+1

usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ITanfaenger93
10.07.2016, 13:54

Wie bist du auf die Nullstellen gekommen? Sorry, ich vertseh dein Posting nicht ? :/


Danke für die Hilfe.

0
Kommentar von Zwieferl
10.07.2016, 15:36

Laut wolframalpha existieren keine Nullstellen. Laut dem Plot mit Firefox-AddOn "graphing calculator toolbar" verläuft die Funktion zur Gänze oberhalb der x-Achse (die y-werte der Minima sind ≈ 20)

0

Zum Definitionsbereich: D = R sehe ich genauso

Zur Symmetrie: Achsensymmetrie stimmt.

Zu den Nullstellen: Wenn du keine Möglichkeit findest, Nullstellen zu finden; kannst du vielleicht beweisen, dass die Funktion keine Nullstellen haben kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?