ich soll ein Vortrag über Event Marketing kann mir da wer helfen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Eventmarketing sollte man möglichst die direkte Kommunikation mit dem potentiellen Endkunden (Gast suchen).

Klassisch sind dafür natürlich Werbebanner (Plakate, Radiospots, Kinowerbung,Flyer, Anzeigen, Citylightposter, usw.) und eben das Internet. Eher weniger das Fernsehen, es sei denn es sind große Events wie Festivals, Konzerte oder Sportveranstaltungen

Da wäre die Klassiker:

  1. Facebook Gruppen
  2. Facebook Veranstaltungen
  3. Online-Plakat / Flyer mit Landingpage
  4. AdWords
  5. Influencer Marketing
  6. Virale Teilung der Veranstaltung auf Instagram, Snapchat, Online-Portalen, TeaserVideo auf YouTube, Bildergalerien von eventuellen vorherigen Events. Eventseiten (wie meinestadt) etc..

Andere Möglichkeiten für Eventmarketing sind die sogenannten Imageveranstaltungen oder Feierlichkeiten. Das wären:

  1. (Große) Hochzeiten
  2. Runde Geburtstage
  3. Firmenfeierlichkeiten
  4. Messen
  5. Jubiläen
  6. Stadtfeste
  7. Motto-Partys
  8. Festivals
  9. Bühnenauftritte
  10. Konzerte
  11. Sportveranstaltungen...

Für BWL kannst du dann so Dinge bringen wie:

  • Direktmarketing
  • Online-Marketing
  • Personalrecruiting / Minijobs und Personaleinsatzplanung
  • Rechtliche Aspekte wie Lizenzen (Bild, Video, Musik, etc..)
  • Budgetplanung
  • Sekundäre und primäre Marktforschung
  • Marktanalyse
  • S.W.O.T Analyse
  • Marketingmix (4Ps)
  • Lieferanten

Also dann mal los ;).

Überlege doch einfach mal wie es wäre, wenn du die WM 2018 in Russland organisieren und vermarkten solltest.

Was möchtest Du wissen?