Ich soll die Reparatur für die Warmwasser-Therme zahlen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Reparaturen muß der Vermieter zahlen. Eine Reparatur der Heizungsanlage hat auch nichts mit der sog. Kleinreparaturklausel zu tun.

Wer hat denn den Handwerker bestellt?

Wußte/weiß der Vermieter das die Therme schon seit Mietbeginn nicht richtig funktioniert?

Nein.

Der Vermieter hat die Funktionstüchtigkeit der Heizungsanlage sicherzustellen, da sie Teil der Mietsache ist. Reparaturen gehen daher grundsätzlich zu Lasten des Vermieters, es sei denn, der Schaden wäre zweifelsfrei durch den Mieter verursacht worden (Fahrlässigkeit, Unfall o.ä.). Bei Gasthermen kann - sofern nebenvertraglich geregelt - z.B. dem Mieter durch separaten Vertrag der Abschluss eines Wartungsvertrags auferlegt werden, aber selbst dann wären Reparaturen, Ersatzteile o.ä. durch den Vermieter als Eigentümer zu bezahlen/erstatten.

Nein, das brauchen Sie nicht bezahlen, da es sich um eine größere Reparatur handelt. Es ist allein die Sache des Vermieter.

 

Außer Sie haben den Auftrag selbst erteilt. Dann ist es so, dass der Auftraggeber bezahlen muss.

Was möchtest Du wissen?