Ich soll alk trinken statt zu rauchen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ganz ehrlich, es kommt natürlich darauf an wieviel Du rauchst?

Aber solltest Du täglich bei einer Schachtel Zigaretten liegen, gebe ich Deinem Vater recht!

Alkohol und Nikotin sind beides keine guten Lösungen. Bei beiden Süchten gibt es schwerwiegende Erkrankungen. Jeden Tag ein Bier?! Geht's noch?! Das ist genauso ungesund wie Rauchen. Alkoholiker sein ist auch nicht gerade sinnvoll. Beim Rauchen zerstörst du hauptsächlich nur dich, als alkoholiker nicht nur deinen Körper, sondern auch deine Familie, Freunde.

das nennt man suchtverlagerung. und ja, dadurch wirst du recht schnell alkoholiker, weil der alkohol schon direkt mit dem ziel getrunken wird, eine ausschüttung von glückshormonen zu erzeugen, wie es im moment das nikotin bewirkt.

lass das besser. eine tödliche sucht ist genug.

Ein Bier am Tag geht sicher.
Aber die Kombination aus Bier und Zigarette ist auch verlockend :D

Ich hoffe nicht, dass er das ernst meint. Ich meine es ist ja löblich dich vom Rauchen abhalten zu wollen, aber deswegen jeden Tag Bier trinken ist nur Suchtverlagerung. 

SchlagerfanDO 26.08.2016, 10:53

Da stimme ich absolut zu. Es ist nichts anderes als Suchtverlagerung. Alkohol in Maßen bei Events ist "kein Problem", aber das tägliche Bier? Dabei bleibt es meistens nicht.

0
Eutervogel 26.08.2016, 10:55
@SchlagerfanDO

Besonders wird das Verlangen zu rauchen durch das Briertrinken ja nicht grade geschmälert. 
Die Gefahr ist recht groß, dass man sich plötzlich mit zwei Süchten rumschlagen muss...

0

Wenn du alkohol in geringen maßen trinkst ist es zu 100 prozent besser als deine lunge zu zerstören!!!

Was möchtest Du wissen?