Ich sniffe jeden Tag Lösungsmittel von meinem Vater aus der Werkstatt...

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Daß Du Dir Gedanken machst und jemanden um Rat fragst, ist schon mal ein erster guter Schritt. Genau wie andere Drogen, wird man sehr schnell süchtig davon, wie Du auch im Internet zuhauf lesen kannst z.B. hier.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schn%C3%BCffeln_%28Drogenkonsum%29

Lenke Dich mit anderen Sachen ab, gehe Joggen, suche Dir Freunde, die o.k. sind und keine Konsumprobleme haben, so etwas gibt es noch, geh ins Fitness-Studio, hol Dir einen Boxsack und gebe ihm Deine Gefühle (Wut usw.) wieder.

Geh zu einem Psychologen und rede mit deinen Eltern darüber

JA! Eltern anvertrauen.

es gibt anonyme, kostenlose stellen wo du dich zum thema sucht melden kannst. die sind da professionell und keine angst da kommt nicht gleich die polizei oder so. kannst in google nachgucken nach so suchtberatung

das geht per telefonat, email oder besuch von öffentlichen zentralen

0

Deine Gehirnzellen und die Lunge sind in Gefahr

Was möchtest Du wissen?