Ich sitze seit 12 stunden am PC, ist das normal?

15 Antworten

Wenn du in den 12 Stunden am PC nur spielst und zweckfrei im Internet surfst, ist es natürlich keine allzu sinnvolle Art und Weise, dein Leben zu verbringen. Wenn du in der Zeit am PC arbeitest, Dinge recherchierst und vielleicht was auf die Beine stellst, sieht die Sache etwas anders aus.

Danke, schön dass du über unser aller Leben entscheiden darfst. Ich werde dich un Zukunft fragen, was ich tun und lassen soll.

0
@DrSagan

Jerne hat ja wohl nicht mit dir geredet, aber du fühlst dich angesprochen?

Mal nachdenk......

0
@DrSagan

Da fühlt sich scheint´s einer angesprochen...

Nö, DrSagan, ich entscheide über niemands Leben, weder über deines noch das eines anderen, du kannst tun und lassen, was du möchtest. Nur musst du eben damit leben, daß andere deine Meinung, ob das nun sinnvoll ist oder nicht, nicht teilen.

0
@Jerne79

Ja und wir teilen eben deine Meinung nicht.

Und er hat nicht unrecht. Du hast gerad gesagt, wie wir unser Leben sinnvoll verbringen könnten.

0

Kommt drauf an.

Bist du am Computer, obwohl du dich langweilst? Wenn Ja, dann ist es womöglich eine Sucht. Du könntest aber auch einmal eine Woche ohne du weißt schon leben :)

Ging es bei rtl um Dich? Wenns Dich stört: Duschen, Bude putzen, Gesund ernähren, Freundschaften ausserhalb pflegen und schon ist alles jut.

Wie ist das wenn man 24 stunden wach bleibt?

Ich habe gehört dass es einen moment gibt wo man total müde ist und wenn man den übersteht gehts eigentlich wieder . stimmt das weil ich machs grade seit keine ahnung 12 h

...zur Frage

Mit 12 Six-Pack... Normal?

Hey Leute, wie ihr im Titel seht bin ich 12 und alle aus meiner Klasse finden es extrem übertrieben dass ich einen Six-Pack hab. Mein großer Bruder (17) besitzt im Keller einen Trainingsraum und dort sitze ich täglich 2-3 Stunden... Findet ihr das normal? Weil irgendwie fühle ich schon so ein bisschen gemobbt dadurch. Grüße Kevin (:

...zur Frage

Ich habe kein Hobby, wie kann ich eins finden?

Hallo, Ich bin nun vernünftig geworden und will VIEL weniger vor PC und Handy sitzen. Nur ich hab einfach kein Hobby. Vor einer Woche war ich noch im Schnitt bis zu 8 Stunden vorm PC. Schwimmen hasse ich. Vereine gibt es ein mir wenige. Vielleicht fällt euch was ein, was Spaß machen könnte, ansonsten wär mir noch Laufen eingefallen.

Danke.

...zur Frage

Süchtig nach YouTube! Was kann ich tun?

Hey Leute, ich bin 12 Jahre alt und sitze bis 3 Stunden täglich vor dem Computer. Meine Frage an euch: Wie kann ich mir selbst helfen???

...zur Frage

Warum brauche ich soviel schlaf um fit zu sein?

Hallo , meine meisten Freunde brauchen nur 7 stunden schlaf , aber ich brauche 12 stunden schlaf, ist das normal ? und was kann ich dagegen tun damit ich nicht 12 stunden schlafe. Ps. normaler weise bin ich nicht um diese uhrzeit on

...zur Frage

Macht der Computer unsere Gesellschaft kaputt?

Macht der Computer unsere Gesellschaft kaputt?

Mal ehrlich, der Computer/das Internet wird heutzutage so unbesorgt an die Gesellschaft/Kinder/Jugendliche herangebracht, dass es fast gruselig erscheint, dass die Menschen/die Gesellschaft im Allgemeinen, einfach keine Distanz mehr zu diesem Medium hat?!

Leute glauben alles was sie im Internet lesen, seien es krude Verschwörungstheorien (Chemtrails) oder sonst irgendwelches Zeug.

Der Umgang und die Ausdrucksweise auf sozialen Netzwerken wie YouTube oder Facebook ist erschreckend: So würde/dürfte man auch im realen Leben nicht reden. Tja, die (vermeintliche) Anonymität des Netzes.

Und ansonsten: Auch in der Schule ist man gezwungen, dass man sich mit Computern auskennt. Und, falls man sich nicht auskennt, dann wird man komisch angeguckt. Es fängt schon früh leicht an, aber schon etwas später braucht man den Computer. Und ganz ehrlich: Die heutigen Schulaufgaben wären nicht möglich ohne Internet. Ansonsten müsste die heutige Jugend 24/7 in Lexika gucken.

Und, jeder Erwachsener erwatet doch, dass man so cool, hipp und jugendlich immer "online" und "up to date" ist.

Und eine Sache die auch noch sehr unterschätzt ist: Die Suchtgefahr von Computern, Internet und Onlinespielen.

Ich meine klar, das Internet bietet viele Vorteile, aber die geheimnisvolle Urlaubsliebe bleibt in der heutigen Gesellschaft keine geheimnisvolle Urlaubsliebe mehr, weil man von ihr auf Facebook geaddet wird?!

(Der Text war jetzt so 'n bisschen durcheinander und komisch, aber ich bin auch grade in so einem komischen Zustand, also seht bitte darüber hinweg. ;) )

LG Gemueseman

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?