Ich sitze in einer Beziehungsfalle

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich glaub ja eher du steckst in der ''ich habe keine Lust/Zeit mich damit auseinander zu setzen was ich wirklich will''-Falle. Du dachtest dir ''anfangs'' du ziehst wieder zurück in die Heimat (wäre auch interessant wo die liegt), du schreibst ''anfangs'' und nun? Die einstige Beziehung ist kaputt aber du lebst weiterhin mit ihr zusammen in einer Zweckgemeinschaft? Ganz ehrlich, das klingt verdammt abwertend und somit abschreckend. Welchen ''Zweck'' denn bitte? Wenn man zusammen wohnt um Kosten und Zeit zu sparen nennt man das normalerweise ''Wohngemeinschaft''. An der Stelle deiner ''Bewerberinnen'' würde ich mir Gedanken machen über deine Wortwahl. Es geht eben nicht nur darum ''was'' du sagst sondern nicht zuletzt auch darum ''wie'' du es sagst, das sagt weit mehr über dich aus als dir lieb sein kann. Wo soll eigentlich deine Suche hinführen? Würdest du für eine potentielle Kandidatin deine Pläne in die alte Heimat zu ziehen aufgeben? Wenn nicht würde ich direkt dort suchen, ob man nun unter 1 Million oder ''nur'' unter 100.000 sucht macht den Kohl auch nicht mehr fett und für eine gerade erst im Aufbau befindliche Beziehung gleich ans andere Ende der Republik zu ziehen ist schon viel verlangt also such lieber gleich am rechten Ort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moebi64
30.08.2012, 11:02

Achja, und welche Eile denn? Wenn du schon über 6 Jahrzehnte auf dieser Welt bist, im Erwerbsleben stehst (sonst müsstest du ja kaum auf deinen Ruhestand hinarbeiten) und eine Beziehung zerbricht wird es doch nicht so schwer sein sich eine neue Unterkunft zu suchen um dann sein Leben wieder in die eigene Hand zu nehmen. Das hat nichts mit Eifersucht auf die Ex zu tun, aber wenn ich mir als Frau im besten Alter einen neuen Partner suche, dann aber einen der zumindest potentiell sein Leben auch allein leben könnte und es mit mir teilt weil er das möchte und nicht weil er einfach eine Frau braucht, egal welche.

0

Hallo keinbayer, ich wohne auch in Bayern - bin zwar nicht von hier - aber verstehe Deine Grundausstellung. Das die Luft aus der Beziehung raus ist und Du diese als Zweckgemeinschaft bezeichnest ist nicht schön aber hinzunehmen. Ich würde an Deiner Stelle eine Anzeige aufgeben und bereits hier Klartext schreiben. Es gibt genug Frauen - bei einer Anzeige vor allem aus Deiner Region - die sich eine entsprechende Wohnkonstellation vorstellen können. Es muss ja nicht gleich die große Liebe sein. Zwei Geschlechter können sich recht gut ergänze. Auch ohne Sex. Wünsche dir viel Erfolg, Peter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vielleicht ausziehen oder deine Ex-Frau zum ausziehen bringen. Weil manche "anwärterinnen" werden wahrscheinlich eifersüchtig darauf sein, dass deine Ex-Frau bei dir wohnt oder es stört sie. Lügen würde ich auf jeden Fall nicht, dass ist nie gut. Grüße, Marcel ;=)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinbayer
29.08.2012, 22:02

Das ist leicht gesagt, denn ich wohne bei ihr und muß raus! Doch wohin in der Eile. Eine Gnadenfrist besteht kaum noch. Ich habe ja auch mal mit dem Gedanken geliebäugelt, dass es ja eventuell auch ein Untermietverhältnis bei einer Dame sein könnte ohne den Hintergedanken, vom "Regen in die Traufe" zu kommen.

0

wo liegt dein Problem ? Irgend etwas mag die Weiblichkeit nicht an dir. Bist du nicht ganz normal was eine Beziehung angeht oder ein Wüterich. Bist du ein Mann oder eine Memme ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinbayer
29.08.2012, 22:09

...weder das Eine noch das Andere... Aber wenn sie nicht will, dann eben nicht, dann hat sie schon. Ich bin da nicht zimperlich.

0

Nur eins, weiterhin ehrlich sein, und hoffen, dass es doch noch gut kommt!

Aber es tönt schon ein bisschen schräg, diese Zweckgemeinschaft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keinbayer
29.08.2012, 21:54

Hast recht, die Hoffnunhg stirbt zun Schluss. Danke

0

und da mal ganz genau ansetzen....

Was ist das denn, was ihr beide euch so teilt.....?

Das ist der Alltag....

und wenn es hart auf hart mal kommen sollte....

ist die so lapidare "Zweckgemeinschaft" der Ausweg.... und Se*x ist nicht alles, ist nur Zubrot und Zubrot kann man sich so auch mal holen...

Eigentlich hast du alles und siehst es nur nicht....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?