Ich sehne mich nach schmerz

5 Antworten

Wahrscheinlich hast du in deinem Leben noch nie so wirklich richtige Qualen erlitten, deswegen wünschst du dir das auch. Vielleicht willst du einfach nur Anerkennung von den anderen. Ich kenne das auch, denn auch ich habe noch nie richtig schlimme Sachen erlebt. Und manchmal wenn ich dann alleine bin wünsch ich mir auch nichts lieber als das es mir schlecht geht. LG Ida

Hau für ein paar tage von Zuhause ab und leb für die Zeit auf der Straße. Danach wirste sicherlich keine schmerzen mehr wollen. Achja ; Schmerzen wollen? Damit gehts mir ähnlich aber denke wir beide haben unterschiedliche Probleme.

Du machst Dir Sorgen? oder ist es Genuß? Ich meine da hast du doch schon Schmerz oder? Na jedenfalls: Ich würde sagen du sehnst dich nach Gefühl, nicht nach Schmerz. Schmerz lässt dich tiefer fühlen, oder? Die Frage ist: wirst du den Weg der "Außenreitzerhöhung" - oder den Weg der "Innenweltsensibilisierung" gehen? Ersteres führt unweigerlich zu Sucht und Abstumpfung, ist aber eher normal. Zweiteres führt eher zu Bewusstheit und Gefühl, ist eher selten. Deine Wahl. Alles Gute. N.

Warum kann ich mich plötzlich nicht mehr so gut dehnen auf der einen Seite ( Sport, Tanzen)?

Hallo also ich hab seit kurzem ein Problem. Ich konnte meine Beine schon immer gut dehnen aber seit kurzem komme ich auf der einen Seite nicht mehr so weit runter wie vorher. Es fühlt sich fast so an als wäre mir einen neue Sehne gewachsen. Und immer wenn ich die Seite dehne fühlt sich der Schmerz auch ganz anders an, denn wenn es noch nicht genug dehnt versuch ich es ein Stück weiter und dann kommt immer so ein stechender schmerz wie als würde mir gleich die Sehne reißen. Es ist manchmal so schlimm das ich zusammenzucke und sofort aufhören muss. Kennt das jemand?

...zur Frage

Schmerzen am Schienbein bei Fußgelenk hochziehen?

Seit Samstagmorgen habe ich wenn ich mein Fußgelenk anziehe einen Schmerz am Schienbein. Es fühlt sich in etwa so an als würde sich dort irgendeine Sehne oder Muskel zusammenziehen. Es ist kein Schmerz der unerträglich ist und so weh tut das ich es nicht aushalten könnte. Eher ein relativ leichter Schmerz an den man sich nach kurzer Zeit schon gewöhnt.

Dennoch wollte ich gerne mal wissen ob jemand eine Ahnung hätte was dies sein könnte.

...zur Frage

Warum sind die OP’s in Greys Anatomy so dunkel?

In der Serie Greys Anatomy werden OP’s gezeigt die ziemlich düster wirken. Warum ist das so? Im echten Leben sind OP’s doch eher hell...? Oder irre ich mich da?

...zur Frage

Soll man schwer behinderte/kranke am leben halten?

Also Menschen die ohne hilfe eigentlich gar nicht leben können und sterben würden, nicht nur leicht behinderte, sondern wirklich schwerst behinderte, oder kranke menschen? Sollte man sie nicht von ihrem leid erlösen? Ich meine was bringt das? Leiden diese schwerbehinderten nicht auch darunter? Diese haben ja kaum eine Lebensqualität oder? Also soll man schwerkranke ,oder behinderte möglichst versuchen am leben zu halten? Egal wie schmerzvoll es ist für sie? Warum erlöst man Tiere aber Menschen nicht?

...zur Frage

Ist es normal, dass man sich unendlich nach einem anderen Land sehnt?

Hallo, ich sehne mich seit ich denken kann nach einem anderen Land. Ich lebe, wie wahrscheinlich die meisten hier, in Deutschland. Mir gefällt es hier super, ich bin auch reiner deutscher, allerdings sehne ich mich einfach unendlich nach Amerika. Ich wünsche mir jeden Tag, dort zu leben und zu existieren, obwohl ich noch nie dort gewesen bin, was mich unendlich traurig macht. Ich bin 17 Jahre alt, und habe vor, nach meinem Abitur für mindestens ein Jahr, und wenn es mir gefällt sogar für mein Leben nach Florida zu ziehen. Es gibt keine einzelnen Beweggründe dafür, aber ich weiß, dass ich das will.
Ich frage mich nun oft, ob es normal ist, dass man sich nach anderen Ländern, vielleicht auch USA sehnt... Die Frage geht vor allem an junge Leute in meinem Alter, aber jeder der dazu etwas zu sagen hat hilft mir mit seiner Antwort wahrscheinlich:)
Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Ärzte wissen nicht was ich habe. Was kann ich tun?

Folgendes: Ich habe seit Jahren Daumenschmerzen, die kommen und gehen. Meistens sind sie da, aber nur ganz schwach. Manchmal sind sie höllisch stark. Da man bei Arztterminen so lange warten muss, verpassen meine Ärzte die Zeiten, in denen der Schmerz am Stärksten ist. Das dauert manchmal aber auch wirklich nur einen Mittag. Weder durch Röntgen, noch durch ein MRT konnten sie feststellen was mir fehlt. Werde ich für immer mit diesem Schmerz Leben müssen?? Ich bilde mir die Krankheit auch nicht ein, für die, die das vielleicht denken. Ich habe nämlich genug andere Sorgen zur Zeit. Meine Ärzte scheinen dem Thema keine Aufmerksamkeit mehr schenken zu wollen. Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?