Ich sehne mich nach Freiheit

6 Antworten

Schau doch mal, ob es irgendwelche Jugendorganisationen in deiner Stadt gibt, die Reisen durchführen. Es gibt europäische Jugendorganisationen, die Jugendbegegnungen oder Seminare in ganz Europa durchführen. Da gehört dann zwar auch immer ein Bildungsteil dazu, aber die Freizeit kommt auch nicht zu kurz. ich war z.B. als Jugendlicher mit den Jungen Europäischen Föderalisten (überparteilich) in Oslo, Dublin, Brüssel und Schottland. Die Reisen wurden vom Staat bezuschusst und waren für die Teilnehmer so gut wie kostenlos. Ähnliches gibt es bestimmt auch heute noch.

Ansonsten bietet auch das Jugendherbergswerk günstige Jugendreisen an. Oder du wartest, bis du 18 bist und reist mit Schlafsack und Bahn (Interrail).

Das nötige Taschengeld kannst du dir durch Jobben verdienen (Zeitungen austragen, McDonalds, bei Rewe Regale einräumen, Inventurhilfe im Supermarkt oder Baumarkt...). Nur Mut!

Dein Nick lässt darauf schließen, dass du musikalisch bist !?

Dann könntest du dich als Straßenmusiker versuchen und damit immer und überall genug für deine Verpflegung verdienen. In südlichen Ländern werden auch oft (im Herbst) Helfer bei der Weinernte gesucht.

Bei couchsurfing oder hospitality club findest du gratis Unterkünfte bei weltoffenen gleichgesinnten Leuten.

Fortbewegen kannst du dich relativ günstig per Billigflugtickets (z.B. bei skyscanner), Angebote der Bahn oder ganz umsonst wenn du trampst. Es gibt auch eine Mitfahrzentrale, in die mittlerweile zehn europäische Länder integriert sind, die heißt blablacar.

Weitere Möglichkeiten wären ein Schüleraustausch, Au Pair, Work and Travel oder ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland wenn du die Schule abgeschlossen hast - denn das würde ich dir auf jeden Fall empfehlen - aber das wird ja nicht dauern bis du 30 bist ;).

Die erstgenannten Tipps könntest du auch schon in den Ferien nutzen :).

Tja.. schnapp dir Zelt und Schlafsack, packs in einen Rucksack und geh los. Wer weiß wohin dich das Leben treibt und ehrlich gesagt will man das auch gar nicht wissen. Wirst schon nicht verhungern, dafür aber sehr viel erleben.

Was möchtest Du wissen?