Ich sehe mit meinen Kontaktlinsen etwas verschwommen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also mein Optiker hatte mir empfohlen meine ersten Kontaktlinsen eine bis zwei Stunden in den Augen zu lassen, erstmal nicht länger, da es eine Umstellung für die Augen ist. Das stimmt auch, nach etwas über 2 Stunden juckte es, und ich sah einiges verschwommen. Beim nächstenmal konnte ich sie dann auch schon 24 Stunden drinne lassen. (ebenfalls weiche Eintagslinsen)

Ich hoffe deine Augen vertragen diese Linsen

LG BiancaNatascha

Vielen Dank. Dann werde ich sie erstmal rausnehmen und morgen erneut versuchen. Ich hoffe auch, das meine Augen die vertragen. ICh habe an einem Auge ne Hornhautverkrümmung... Vielleicht entscheide ich mich sogar, immer KLinsen zu tragen. Meine Mom meint nur, ohne Brille ist mein Gesicht so leer. :)

0

Welche LInsen hast Du denn? Achte mal auf die Sauerstoffdurchlässigkeit. Je höher die ist desto länger kann man Kontaktlinsen tragen. Dies git besonders bei Linsenträger mit trockenen Augen.

vielleicht ist Schminke in die Augen gekommen. Ich habe es auch manchmal. am besten du steigst auf andere Schminke um. Es kann aber auch sein, dass deinen Augen die ersten 4 Stunden reichen. Gönn ihnen ne Pause. Nimm sie mal raus und spül sie mit kochsalzlösung

Wenn es weiche Eintagslinsen sind, lohnt es sich kaum sie zu spülen, aber jedem das seine^^

0

Danke für den Tipp. Schminke kann gar nicht sein, da meine Haut Schminke nicht verträgt. :)

0

Astigmatismus bzw. Hornhautverkrümmung... Hilft oder verschlechtert eine Brille meine Sehkraft?

Hallo, Seit einigen Monaten ist mir aufgefallen, dass ich aus der Ferne nicht mehr so gut sehe. Ich kann vieles identifizieren, aber es ist leicht verschwommen. Auch wenn Menschen auf mich zukommen, sehe ich sie zwar, aber erst ab einer bestimmten Nähe sehe ich sie so richtig deutlich und scharf. Ich war dann Anfang letzter Woche zum ersten Mal beim Optiker. Bei den Tests kam heraus, dass ich Astigmatismus (eine Hornhautverkrümmung) habe, - 1.25! Sie sagte das sei schon ein mittlerer Grad und ich solle eine Brille tragen und zwar immer. Da ich durch meine Sonnenbrillen weiss, dass ich mit Brillen auf Dauer nicht klarkomme und auch kein Fan von Kontaktlinsen bin, habe ich mich dazu entschieden, sie nur ab und zu zu tragen. Beim arbeiten, am Computer, beim lesen, Fernsehen... Ich kam ja ohne noch einigermassen klar, ich sah halt nicht ganz klar und deutlich, aber ich laufe nicht gegen die Wand und Autofahren ist auch garkein Problem. Freunde sagten mir, das sei immerhin besser als sie garnicht zu tragen, weil sich die Augen so, während ich die Brille ab und zu trage ,,entlasten" können. Mir war nicht bewusst, dass ich auch von nahem nicht ganz perfekt sehe, das ist mir erst jetzt aufgefallen, seit ich die Brille habe, dass es eben noch klarer geht.

Und nun zu den Problemchen : Mit der Brille sehe ich eindeutig besser, aber meine Augen fühlen sich schwerer und müder an als sonst (ich trage sie seit 5 Tagen, den halben Tag), ausserdem wird mir beim laufen damit ganz leicht schwindlig. Ich merke auch, dass ich besser sehe, wenn ich oben durch die Brille schaue, wenn ich nach unten sehe ist es komisch, dabei sind es doch angeblich Gleichmässige Brillengläser, wenn ich das richtig verstanden habe.

Und nun meine grösste Sorge : Ich habe eingewilligt, die Brille ab und zu zu tragen, um meine Augen zu entlasten und damit der Astigmatismus Grad (-1.25) nicht schlimmer wird. Aber wie ich schon sagte, fühlen meine Augen sich schwerer an UND wenn ich die Brille absetze sehe ich schlechter als vorher. Ich weiss dass es angeblich 15-20 Minuten dauert bis die Augen sich wieder an ihre normale eigene Sehkraft gewöhnen, aber ich hab seit 3 Stunden keine Brille mehr auf und sehe immernoch sehr schlecht. Da habe ich vorher, bevor ich die Brille hatte, besser gesehen. Leicht verschwommen, aber besser als jetzt ohne Brille. Und nun mache ich mir Sorgen und frage mich, ob die Brille das ganze eventuell sogar verschlimmert, soll heissen, dass die Augen sich an die Brille gewöhnen und ich deswegen, wenn ich ohne rumlaufe, immer schlechter sehen werde. Ist das möglich?

Meine Frage ist nun :

Ab und zu die Brille tragen?

(PC, lesen, Arbeit, TV...wobei ich dabei vorher keine Probleme hatte, mir fällt erst mit Brille auf, dass ich damit eben noch besser sehe. Mir war nur bewusst, dass ich mit der Ferne Probleme habe)

Oder lieber versuchen ohne klarzukommen?

(Damit die Augen weiter trainiert werden)

Ich bin übrigens 29 Jahre alt.

Ich danke euch!

...zur Frage

Verschlechter das Tragen nur einer Kontaktlinse das Sehvermögen des anderen Auges?

Hallo. Ich trage seit paar Tagen meine neue Kontaktlinse auf dem rechten Auge dort habe ich -2.25. Das linke wurde vor dem Tragen der Kontaktlinse kontrolliert, es hat gut gesehen, deswegen war auf dem Auge keine Linse nötig... ABER seitdem ich auf dem rechten Auge die Linse trage ist alles komisch geworden. Mein linkes Auge ist nach dem Duschen sehr rot geworden und ich sah verschwommen und seit dem sehe ich auf dem Auge verschwommen meine Kontaktlinse bringt mir nichts mehr. Am ersten Tag der Linse habe ich alles perfekt gesehen auch am zweiten aber seit dem mein Auge so rot war kann ich auf dem linken schlechter sehen und es fühlt sich so unausgeglichen an. Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Neue Kontaktlinsen unscharf (Psyschologie)

Hallo,

ich habe mich bereits etwas hier umgeschaut aber ich wusste um ehrlich zu sein nicht, wie ich nach der Frage suchen soll ^^.

Also ich habe heute Kontaktlinsen (weiche) bekommen. Mir wurde gesagt, dass meine Augen diese Linsen gut vertragen (Die vorherigen haben Abdrücke hinterlassen). Ich bemerke die Linse auch kaum und sehe damit auch relativ scharf. Aber....

ich habe die Brille vorher nur selten getragen und ich bin die scharfe Sicht ohne Brille nicht gewohnt. Mir kommt es so vor, als bräuchte ich unbedingt eine Brille zum scharfen Sehen. Ich sehe zwar ungefähr genauso gut (vielleicht etwas schlechter) wie mit meiner Brille, aber ich verhalte mich immer noch so, als würde ich nichts sehen (Augen zusammenkneifen, nah ans Fernseher gehen etc.). Mir kommt es fast so vor, als würden meine Augen wollen, ohne Brille unscharf zu sehen.

Liegt es daran, dass ich die Linsen doch nicht vertrage oder ist es normal ? Hatte jemand ähnliche Erfahrung ?

Ich bin 21, Kurzsichtig (1,25) und schiele ganz ganz ganz leicht.

...zur Frage

meine kontaktlinse (weiche halbjahres linse) hat einen riss (ca. 3 mm lang).

ich sehe noch genau so gut, aber wenn ich blinzle spür ich es. kann ich sie weiter verwenden?

...zur Frage

Ich sehe durch meine rechte Kontaktlinse verschwommen/schlecht obwohl die Sehstärke stimmt?

Soll ich eine neue Linse holen oder woran kann das liegen?Mit der Brille sehe ich mit beiden Augen sehr gut aber wenn ich die rechte Kontaktlinse einsetze verschwommen.

...zur Frage

Ich möchte Kontaktlinsen, aber meine Eltern kaufen mir lieber eine Ersatzbrille....was soll das?

Hey, leider bin ich immernoch mit dem Thema Brille beschäftigt und hab schon wieder ein neues Problem damit....nämlich, das meine Eltern mir jetzt auch noch eine Ersatzbrille andrehen wollen. Und das, obwohl ich meine Brille effektiv so gut wie nie trage. Der Optiker sagte auch schon, dass ich unbedingt noch eine als Reserve brauche, als ich vor drei Wochen meine erste Brille ausgesucht habe (klar, der will ja was verkaufen) da meinte meine Mutter noch brauch ich nicht. Nun hat sie es sich aber anders überlegt und nervt mich damit seit wir die erste Brille abgeholt haben...keine Ahnung wieso nun auf einmal doch eine zweite her soll.

Jedenfalls hat sie nun auch noch meinen Vater davon überzeugt und jetzt nerven beide mich damit. Irgendwie kapieren sie gar nicht, dass ich nicht unbedingt eine Brille brauch und das ich meine überhaupt nicht trage scheint denen noch gar nicht aufgefallen zu sein ^^

Also ich will auf keinen Fall dass noch so ein Teil gekauft wird. Wenn schon, dann hätte ich gerne Kontaktlinsen. Aber das ist meinen Eltern ja egal...die zwingen mir lieber eine Brille nach der anderen auf. Ich weiss nicht was die davon haben?!

Wozu überhaupt die Ersatz-Brille? Versteht das einer?

Ich bräuchte Tipps, wie ich meinen Eltern das Brillengedöhns ausreden und wie ich sie von Kontaktlinsen überzeugen könnte.

(Mein älterer Bruder hat Kontaktlinsen. Bei mir sagen sie immer "wenn du 18 bist kannst du dir selbst welche kaufen". Toll, das dauert noch und bis dahin will ich keine Brille tragen. An den Kosten liegt es übrigens nicht, denn meinem Bruder finanzieren sie ohne weiteres seine Kontaktlinsen, weil er studiert und darum noch nix verdient. Finde ich unfair...nur weil er älter ist hat er Vorteile)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?