Ich sehe komische Dinge sobald ich die Augen schließe?

8 Antworten

Das ist normal, denn Gehirn muss immer Beschäftigung haben und schafft sich welche, bekommt es in der Dunkelheit keine Seheindrücke.

Ich seh dabei eher abstrakte Dinge wie kompliziert ineiner verschachtelte Zahnräder, einander abwechselnde Farbflecken ehe irgendwann, immer nur in vermeintlicher Sicht des rechten Auges, eine Art schmale Katzenpupille mit ganz dünnem weißem Rand erscheint.

Die verschwindet gleich wieder und ich schlafe ein.

Dir rate ich, die Gesichter mal zu zeichnen, weil du sie damit sozusagen, abarbeitest.

LG + viel Erfolg.

Das ist normal, manche brauchen für diese Zustände Jahre der Meditation.

Du musst versuchen Dir einen großen bunten Ball vorzustellen. Später kannst Du ihn rotieren lassen. Die meisten beginnen mit bunten, wehenden Vorhängen. Reine Konzentrationssache und keine Angst vor den Gesichtern, das kommt oft vor. 

Ich denke, ich verstehe, was Du meinst. Das habe ich seit einigen Monaten, inzwischen wird es weniger. Ggf.kannst Du das mal beim Neurologen abklären.

Was möchtest Du wissen?