Ich sehe keinen Sinn in meinen Leben?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja mir geht es genauso, ich mache das schon seit dem ich 10 bin durch(bin jetzt 18)... ich hätte mir auch beinahe das leben genommen, denke immer wieder daran wenn ich tot bin, haben es alle besser.. das dass leben shit ist und erst recht diese welt... manche haben es mir sogar bestätigt das ich weggehen soll, sterben soll usw. (zwei meiner brüder zum beispiel.. und meine leibliche mutter, sie sagt es zwar nicht zeigt es aber dadurch das sie sich nicht meldet) aber auf der anderen seite wünsche ich mir einfach ein schönes leben, ein leben mit glück, liebe, zufriedenheit und akzeptanz.. aber durch meine vergangenheit wird das nie so sein...

ja ich kenne das. Man hat alles und man fühlt sich trotzdem leer.

Weißt du warum es so ist? (du bist bei weitem nicht die einzige, wie viele Berühmte Menschen haben sich schon umgebracht weil sie kein Sinn gefunden haben im Leben)

weil unsere Beziehung zu Gott unterborchen ist! und das hat jetzt nichts mit "Religion" zu tun sondern mit Gott selbst. Er hat uns gemacht um Gemeinschft zu haben mit ihm, und wir habe aber gesündigt und sind somit von unserem SCHÖPFER getrennt. Das macht uns unglücklich und leer.

Das hat sich eines Tages bei mir geändert, seitdem ich an Jesus geglaubt habe, und Ihn in meinem Leben aufgenommen habe. Ich will dich nicht versuchen zu überzeugen, jeder glaubt was er will, aber bei mir ist es Tatsache, ich habe jetzt Frieden und wahre Freude gefunden, in die Person die sein Leben für mich gegeben hat.

Jesus hat gesagt: "Kommt her zu mir, alle die ihr mühselig und beladen sein, und ich will euch Ruhe geben."

ich wünsche dir von herzen das du ihn suchst und auch das erfährst! lg

Hallo,

zuerst einmal: Dass Du Dir darüber Gedanken machst, freut mich, denn es zeigt, dass Dir Dein Leben eben nicht egal ist.

Auch ich habe mir in meinem Leben Fragen gestellt: Warum lebe ich? Welchen Sinn hat mein Leben? Dabei ist mir einiges klar geworden:

Das Wort Sinn hat mit Gesinnung zu tun. Und Gesinnung bedeutet Ausrichtung, Ausrichtung auf ein Ziel. Damit verknüpft ist die nächste Frage: Gibt es etwas, was über dieses Leben hinausgeht? Gibt es ein verlockendes Ziel, für das es sich u leben lohnt?

Wenn Du möchtest, würde ich Dir gerne mehr dazu schreiben, möchtest Du?

Herzliche Grüße,

Moritz

Wie gesagt danke aber ich kann mit Religion nix anfangen! Ich glaueb auch nicht and das leben nach dem tod. ich will dich nicht verletzten und respektiere auch was du glaubst aber ich verbinde so viel leid in der geschichte und auch aktuelles mit Religion.

1
@TheMPP

Das hat auch nichts mit Religion zu tun. Viele Menschen haben unter dem religiösen Deckmäntelchen ungute Handlungen getrieben.
Das Wort "Glaube" dagegen stammt ab von dem althochdeutschen "Geloben", und ein Gelöbnis gilt einer anderen Person nicht einem System gegenüber. Ein Gelöbnis gebe ich idealerweise nur dann ab, wenn ich diese Person gut kenne - bei meinen Eltern z.B. war dem offensichtlich nicht so.

0

Was möchtest Du wissen?