Ich sehe keinen Sinn für meine Zukunft

7 Antworten

Wenn Dir die Möglichkeit einer privaten Ausbildung versagt bleibt, dann solltest Du Dich vielleicht umorientieren. Es heißt ja nicht das Du etwas machen sollst was Du nicht möchtest, aber vielleicht gibt es ja eine andere Möglichkeit für Dich an eine Ausbildung zu kommen die Dir Spaß macht. Leider erfordert die heutige Zeit auch ein gewisses Maß an Flexibilität. Auch von jungen Menschen. Du klingst in Deiner Frage wie ein trotziges Kind, mit dieser Einstellung wirst Du nicht weit kommen.

Bist du denn ganz sicher, dass es so ist? Wenn du deine Situation bei der Agentur schilderst, sollte es doch eine Möglichkeit geben. Mit dem Rückwärtstrechnen vom Gehalt deiner Eltern, das ist doch eine Sauerei, wenn da nichts zu machen ist. Andererseits: Von was lebt ihr jetzt und bekommst du keine Vergütung während deiner Ausbildung?

Also meine Eltern sind geschieden. Wir leben von dem Geld meiner Mama. So ist es ja auch okay, aber sie kann ja wohl nicht eine Zweite Wohnung bzw. WG Zimmer + Schulgeld bezahlen und dann noch ihre eigene. Soviel verdient sie auch wieder nicht.

Nein, da sie ja privat wäre..

0

Private Ausbildungen können echt teuer sein. Aber zum Thema Bafög kann ich dir sagen, dass man - nachdem man den Antrag gestellt hat - einen Aktualisierungsantrag stellen kann. Dann werden unter bestimmten Voraussetzungen eben nicht die Gehälter von vor zwei Jahren, sondern tatsächlich die aktuellen Werte herangezogen.

Übrigens die 'arbeitslosen faulen Menschen' sind zum einen gar nicht immer so faule wie gedacht, und zum anderen müssen auch die ständig Anträge, Formulare, Aktualisierungen usw. ausfüllen und abschicken, sonst bekommen 'die' auch nichts. ALG zu beziehen kann ganz schön anstrengend sein.

Und die meisten Arbeitslosen machen das nicht, weil sie nicht arbeiten wollen.

Wenn du in dem was dir gefällt nur Absagen bekommst (das geht vielen so) gibt es

zum einen die Möglichkeit doch etwas anderes zu machen, z.B. eine staatliche Ausbildung. Dann hast du nämlich erst mal etwas in der Hand UND hast auch was zu tun + verdienst ein bisschen Geld. (auch wenn dir die Arbeit nicht SOO super gefällt).

Oder Du suchst dir Arbeit für die du keine Ausbildung brauchst und bewirbst dich weiter in deinen Wunschausbildungen (und Beantragst zeitig genug Bafög+Aktualisierungsantrag)

Oder aber du sitzt noch drei Jahre rum und wartest auf ein Wunder... Das führt aber dann wahrscheinlich zu ALG2 und du bist einer dieser 'arbeitslosen faulen Menschen'.

das war nicht auf alle arbeitslosen bezogen, es gibt ja auch immerhin gründe wo man gar nichts für kann. ich meinte damit wirklich nur die leute die auch kein bock zum arbeiten haben.

0

Duale Aubsildung

  1. Frage: Ist eine duale Ausbildung das Gleiche wie ein duales Studium nur dass es zwei unterschiedliche Ausdrücke sind?!

  2. Frage: Verdient man in einer dualen Ausbildung?

  3. Frage: Kann man eine duale Ausbildung zur Kinderpflegerin machen?

  4. Frage: Wenn ja, wieviel verdient man in der dualen Ausbildung bzw. in einer einfachen (nicht dual) Ausbildung

...zur Frage

Auch nach der Berufschule keine Ausbildung gefunden was tun?

Und zwar habe ich letztes Jahr meinen Hauptschulabschluss mit einem Durchschnitt von 2.9 gemacht. In diesem Jahr habe ich leider noch nicht nach einer Ausbildung geschaut. Deshalb mache ich dieses Jahr im Moment noch das 1 Jährige Av Dual im Metallfachbereich dieses werde ich wohl ungefähr mit einem Durchschnitt von 2.5 beenden. Leider habe ich dieses Jahr nur absagen bekommen und ich kann das Jahr nicht wiederholen. Ich habe mir überlegt nach diesem Jahr ein Nebenjob/Teilzeitjob an einer Tankstelle zu machen, damit ich nicht Zuhause rumsitze. Ein Fsj ist in meiner Gegend mangelware und auch eigentlich nur im Pflegebereich was nicht mein Fall wäre. Habe ich so noch eine Chance eine Ausbildung zu finden?

...zur Frage

Vergütung Ausbildung zur Industriekauffrau mit berufsbegleitendem Studium

Nächstes Jahr will ich ein duales Studium beginnen und habe mich dafür bei E.ON Ruhrgas,Evonik und RWE beworben. Die Ausbildung wäre zur Industriekauffrau und das Studium wäre ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Business Administration. Nach langen Recherchen im Internet konnte ich nicht herausfinden,wie viel man bei den einzelnen Unternehmen während der dualen Ausbildung verdient. Natürlich ist das Gehalt bei der Wahl des Ausbildungsbetriebes nicht ausschlaggebend,doch ich würde gerne trotzdem eine ungefähre Vorstellung über die Vergütung haben.

Lieber Gruß,

Nathalie

...zur Frage

Schulleiter verdient zu viel?

Ich habe im Internet gelesen, dass ein Schulleiter IN DER SCHWEIZ über 100 000 Franken im Jahr verdient! Kann das sein? Und wie lange dauert die Ausbildung zum Schulleiter, wenn man das Gymnasium abgeschlossen hat?

...zur Frage

BAföG trotz abgeschlossener Ausbildung?

Ich werde nächstes Jahr meine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten abschließen und möchte dann ein Studium als Rechtspfleger beginnen. Während des dualen Studiums hat man Anspruch auf eine Anwärter Entschädigung.

Habe ich trotzdem Chance auf BAföG, obwohl ich dann schon eine Ausbildung abgeschlossen habe?

Oder entfällt es ohne hin da ich am Rahmen des Studiums bereits eine "Vergütung" als Anwärter bekomme?

...zur Frage

Fachabi zeigniss?

Hallo ich werde dies Jahr mein fachabi machen + eine Ausbildung damit ich eine abgeschlossene Berufsausbildung habe Knebel ich wollte fragen ob ich am Ende der 3 Jahre auch ein Zeugnis für die Fachhochschulreife bekomme wo mit ich mich zb bei einer Fachhochschulr oder bei einer richtigen dualen Ausbildung anmelden kann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?