Wie kann es sein, dass ich den Mond von überall aus sehe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo SMILEY003, 

ich nehme die Frage jetzt mal ernst,  formuliere sie dafür aber genauer:

Warum scheint der Mond einem zu folgen? Auch wenn ich eine Strecke mit dem Auto fahre, steht der Mond noch in derselben Richtung. Alles andere saußt vorbei. 

Das liegt daran, dass der Mond so weit weg ist. Je weiter ein Objekt weg ist, desto weniger ändert sich der Winkel aus dem wir es sehen, wenn wir uns bewegen. 

Wenn Du an einem Baum vorbei gehst,  dann ändert sich die Richtung, in der Du den Baum siehst, sehr schnell. Ist der Baum am anderen Ende eines Feldes, dann musst du deutlich weiter laufen,  um ihn aus einer anderen Richtung zu sehen. 

Der Mond ist rund 380 000 Kilometer von der Erde entfernt.  Deswegen sehen wir ihn von der ganzen Erde aus, halt immer dort, wo er gerade über dem Horizont ist. Und von Teneriffa eben auch. 

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
30.08.2015, 07:12

Eine schöne Antwort - WUFF!

0

So wie du einen hohen Berg von weitem von allen Seiten her sehen kannst, so siehst du den Mond von vielen Orten der Erde. Weil er groß und weitweg ist.

Warum er über den Himmel wandert? In Wirklichkeit drehen wir uns unter ihm weg. So wie du die Bäume im Zug vorbeifliegen siehst, weil der Zug  (also du) fährt und die Bäume in Wirklichkeit stehen. Genauso meinen wir, dass der Mond am Himmel wandert. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau durch eine Sonnenbrile genau hin. Mit viel Glück findest du das NSA-Logo ---- Pssst, das muß unter uns bleiben - schalte sofort deinen Rechner aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du??? Ist das dein ernst natürlich haben deine Eltern recht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?