ich seh nicht so scharf mit meinem linken Auge

10 Antworten

Sie sollte ihre Sehschärfe mal überprüfen lassen. Das macht ein Augenoptiker. Auf Dauer so zu sehen (links schlechter als rechts) strengt die Augen nur unnötig an, und eine Besserung ist so natürlich auch nicht möglich. Mit einer evtl. Brille oder auch Kontaktlinsen (beim Optiker, auch Kontaktlinsenstudios) werden die Augen beim Sehen unterstützt. Sie soll sich dazu in Fachgeschäften einfach mal beraten lassen, das ist auf jeden Fall für sie unverbindlich!

Ne Freundin von mir hat das auch, es kann sein, dass die 3D wahrnehmung etwas drunter leidet, aber sie hat dennoch jahrelang keine Brille getragen. Ich würde auch sagen, dass sie es mal abchecken lassen sollte, kann ja sein, dass es sonst schlimmer wird..

Was siehst du links nicht scharf? In die Nähe oder in die Ferne?

Es ist ganz normal, dass ein Auge besser weit sieht, das andere besser nah. Das kannst du ganz einfach ausprobieren: Versuche mit einem Auge erst etwas zu lesen und dann etwas weit entferntes scharf zu sehen. Das Ganze dann mit dem anderen Auge. Dein Gehirn wird jeweils das Sehen des für den jeweiligen Zweck besseren Auges bevorzugen, das andere Auge hilft dann noch beim dreidimensionalen Sehen; die Informationen, die es ans Hirn liefert sind aber eher untergeordnet.

Mein rechtes Auge ist deutlich schlechter als das linke. Inzwischen gleiche ich das durch eine Brille aus, weil das linke auch nicht mehr so gut ist ("Alterssichtigkeit" halt...). Aber ganz lange hat das linke die Aufgabe vom rechten mit übernommen. Es kann nur sein, dass man schneller ermüdet. Ansonsten macht das nichts aus (auch nicht beim 3D-gucken...)

Vielleicht hat sie eine Augenentzündung... hatte ich auch:) der Arzt verschreibt ihr dann augentropfen... oder deine Freundin braucht eine Brille;)

Was möchtest Du wissen?