ich schwimme schon seit langer zeit nicht mehr, doch muss jetzt mindestens 200 meter durchschwimmen. ist es schwer oder auch ohne training machbar?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du normal fit bist, solltest du das durchhalten. 

Ich wuerde aber mind. ein Probeschwimmen vorschlagen, damit du nicht ueberascht bist, wieviele Bahnen das sind, und dich erinnerst, wie du deine Kraft am besten einteilst.

Du solltest es eigentlich ohne Probleme hinbekommen, solange Du es nicht in einer bestimmten Zeit schaffen musst, sondern Dir Zeit lassen kannst. Zumindest wenn Du Schwimmen kannst und normal fit bist.

Schwimmen verlernt man nicht. Wenn keine Zeit vorgegeben ist, schafft man das locker. Vorausgesetzt, du konntest mal 200m und mehr schwimmen.

Langsames Schwimmen ist nicht anstrengender als langsames Gehen, vorausgesetzt, man hat es einmal richtig gelernt.

Als ich als kleiner Knirps mein Seepferdchen geschafft hatte (d.h. überhaupt gelernt hatte, zu schwimmen), konnte ich kurze Zeit später auch 200m schwimmen. Nur halt sehr langsam.

Geh mal ein paar Mal trainieren, ich fange langsam an zu pusten wenn ich schwimme, weil ich so selten schwimme. Also besser trainieren.

Lenk dich selber ab beim Schwimmen denk an etwas anderes und lass dein Körper alles erledigen.. aber 200m sollten auch so kein Problem sein

200m sind ein Witz, die schwimmt jeder.

Wenn du etwas sportlich bist sollte es machbar sein

Was möchtest Du wissen?