Ich schreibe morgen eine Deutsch Arbeit mit dem Thema Leserbrief

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also zuerst sollte man kurz erläutern, was in dem Artikel, zu dem man einen Leserbrief schreibt, vorkommt. ALso kurz das Problem erläutern. Dann seine Meinung nennen, nur kurz, ob man die Meinung des Arikels unterstützt oder nicht. Als nächstes seine Meinung genauer beschreiben, d.h. pro und contra Argumente sammeln, diese sinnnvoll miteinander verbinen, und das natürlich so, dass die Argumente für deinen Standpunkt immer besser klingen als die anderen bzw. deine Argumente die anderen Argumente direkt ausstechen. Am Schluss eine kurze Zusammenfassung/Fazit deiner Meinung.

So würd ich es machen, aber es kommt natürlich darauf an, wie ihr es im Unterricht gelernt habt, und ich bin nicht in deiner Klasse. Also vllt am besten nochmal jemanden aus deiner Klasse anrufen und nachfragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das Thema hatten wir auch vor ein paar Wochen..... Bei einem Leserbrief müssen so ca. 3-6 Argumente mit dazugehörigen Beispielen drin vorkommen. Du musst dieser steigernd anordnen, also das wichtigste Argument an den Schluss setzen. Dann musst du noch darauf achten, eine gute Einleitung und einen guten Schlussteil zu schreiben. In der Einleitung muss die These drin vorkommen, im Schlussteil alles noch mal in 1-2 Sätzen zusammengefasst, was du vorher geschrieben hast. Und was noch wichtig ist: setzte unten deinen Namen und evtl. deinen Wohnort und dein Alter drunter! Und pass auf, dass du möglichst auf einer Seite (pro ODER contra) bleibst und dass der Leserbrief nicht länger als 2-3 Seiten ist. Hoffe, ich konnte helfen. LG, Wunderkerze2012

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, wenn du ein leserbrief mit z.b. pro und contra sachen schreiben musst, sag die negativen sachen, also die conzra sachen zuerst. aufbau eines leserbriefes: (ein beispiel) liebe zeitungsredaktion, ich habe ihren Artikel über die regenwälder,die abgeholzt werden , gelesen, und finde das nicht gut, da mir die tiere leid tuen. (dann kommen die contra sachen, dann die pro sachen,aber nur,wenn du gegen die abholzung bist. wenn du für die abholzng bist,musst du erst die pro und dann diecontra sachen sagen) .... zum schluss wiederholst du nochmal, dass du für oder gegen die abholzung bist. und dann halt noch deinen namen und so

hoffe ich konnte dir helfen, hatte letztens auch ne arbeit dadrüber, hatte ne 2- viel glück, du schaffst das würd mich über daumen hoch freuen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lacrima267
22.01.2013, 18:29

Wir müssen einen textbezogenen Leserbrief schreiben........danke für eure antworten!!:-)

0

Was möchtest Du wissen?