Ich schreibe gerade eine Bewerbung aber komme hier nicht weiter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Nationalität oder woher du kommst hat im Anschreiben absolut nix verloren ;) Wenn es die Bewerbung relevant ist solltest du nur schreiben dass du bereits Erfahrungen in dem Bereich sammeln konntest. Näher erläutern kannst du es immer noch wenn im Vorstellungsgespräch Fragen kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lässt das ganze doch sicher noch mal Probelesen oder?

Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung (insofern das stimmt) im öffentlichen Verkehrsleben der Türkei sehe ich mich als einen sicheren und zuverlässigen Fahrer.


Aber die anderen haben recht, du solltest im Anschreiben nicht erwähnen, wo du herkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo grapperstar,

nein, das geht so nicht.

Im übrigen: warum stellst Du nicht einfach mal den ganzen Text hier ein?

Von den Verbesserungsvorschlägen, die dann möglich wären, würdest Du viel mehr profitieren als von der Korrektur eines aus dem Zusammenhang gerissenen Satzes.

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur
oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Praktische Erfahrung gesammelt". Nicht "lernen dürfen".

 Natürlich musst du noch viel mehr schreiben. Wo bist du da so rumgefahren (eher über Land oder in der Stadt). Wie lange hast du das schon gemacht. Gibt es da vielleicht etwas, was du da besonders gelernt hast, irgendwelche Besonderheiten? Und vor allem, wie erfüllst du die Anforderungen an Busfahrer in Deutschland? Will heißen, hast du hier nochmal extra Fahrschule gemacht oder so? Fährst du schon lange im deutschen Verkehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du Busfahrer werden?

Welcher Nationalität du bist, spielt keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?