Ich schreibe gerade an ein Unternehmen und der direkte Ansprechpartner ist ein Dipl.-Ing. Muss es dann in der Anrede heißen: Sehr geehrter Herr Dip.-Ing.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da man nie genau weiss wie sehr der Gegenüber auf eine Anrede inklusive Titel Wert legt bzw. wie wichtig ihm das ist, würde ich es unbedingt anführen. Das was man da muss oder nicht ist oft ein schmaler Grad. Es zu verwenden ist aber immer besser als nicht und in ein Fettnäpfchen treten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst die Person an. Anrede ist "Sehr geehrter Herr Meyer ..."; außer du bist in Ösrterreich, dann unbedingt den "Dipl.-Ing." mit angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf dem Briefumschlag würde ich das "Dipl-Ing." miteinbinden, solltest du es per Post versenden.

Da es nur ein akademischer Grad ist, würde ich empfehlen, in der Anrede nur "Sehr geehrter Herr" zu schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Titel für die Anrede sind nur Doktor, Professor usw. Dipl.-Ing. ist ein Hochschulabschluss und kein Titel. Es soll ja Leute geben, die sich mit "Herr Diplom-Ingenieur" anreden lassen, aber die sind wohl eher selten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?