ich schmeisse manchmal lebensmittel weg, schlimm?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hey. Ich schmeiße sehr wenig weg.
Wieso?
Ich gehe Öfters einkaufen & habe somit das nötigste immer zuhause, kann besser aufs datum achten& weiss genau was mir fehlt und was ich noch kaufen muss.
Ich gehe nie hungrig einkaufen, da man da mehr kauft als man braucht.
Ich kaufe nur haltbare sachen auf vorrat ein (nudeln, Haferflocken, Müsli, dosen und konserven, mus, brei, pulver und Café, wasser, saft, milch, Hafermilch usw)
Und alles andere immer frisch bzw öfter!
Also, mit den tipps hab ich alles im griff und werf kaum was weg :)

Es zählt nicht was andere wegschmeissen. Im Sinne der vorhandenen Ressourcen, inklusive Deines eigenen Geldbeutels, sollte man immer vorausschauend einkaufen und Lebensmittel bestmöglich verwerten.

Wenn etwas zu verschimmeln droht, verschenke ich es lieber rechtzeitig an einen Freund oder Nachbarn. Lebensmittelmüll lässt sich nicht vermeiden, aber gut reduzieren wenn alle mitmachen.

Ich schmeiße wirklich sehr selten etwas weg. Erstens weils mich Geld gekostet hat und zweitens, weils einfach schade drum ist.

Vor allem bei Fleisch und Wurscht, weil da die Viecher ihren Kopf hinhalten mussten ... umsonst im schlimmsten Fall.

Ich kaufe fast jeden Tag ein, nämlich dass, was mir gerade schmeckt. Das gibts dann Abends. Wenn was über bleibt, was eher selten vorkommt, gibts es morgen nochmal und dann gibts wieder was neues, frisches.

So hat man eigentlich nie kaputte Lebensmittel ...

Ich hol mir zum Frühstück auch nur 50gr Aufschnitt, das reicht und es bleiben keine Reste. Unter der Woche habe ich keine Zeit zum frühstücken ...

Kann mal sein, dass man es irgendwie vergisst und man dann halt einfach nicht dazu kommt, dieses Lebensmittel zu essen. Ist nicht schlimm, aber ärgerlich, weil man hat schließlich dafür Geld gezahlt. Auch wenn es nach wenig aussieht, wenn man das alles mal zusammenrechnen würde, dann sieht man, das man theoretisch mit dem Geld einen neuen Einkauf hätte machen können. Kommt halt drauf an, was es ist und wie oft es passiert....

ich schmeisse manchmal lebensmittel weg, schlimm?

schön ist das nicht

Schmeist ihr auch manchmal was weg?

Kann mal vorkommen, wenn es das Haltbarkeitsdatum deutlich überschritten hat oder andersweitig schlecht wurde.

Schön ist das natürlich nicht, aber immer noch besser als eine Lebensmittelvergiftung.

Logo. Es kann immer etwas dazwischen kommen, dass man es nicht schaft, Lebensmittel zu essen bevor sie verderben.

sehr selten

ich kaufe wenig z.b. von Obst/Gemüse, nur das was benötigt wird und was man schnell verbrauchen kann

wenn du eine Portion nicht aufisst kannst du sie einfrieren


Ja, leider.

Zwar so gut wie nie MEINE Sachen, aber Kinder + Frau haben ein echtes Talent für "Kaufen und vergammeln lassen".

Versuche das schon einzudämmen und den Kaufrausch auszubremsen, was leider nicht immer gelingt.

Konsum, Konsum....

Wenn etwas nicht mehr essbar ist, dann ja. Sonst nicht.
Zum Glück kommt das bei mir sehr selten mal vor.

Nein. Ich schmeisse gar keine lebensmittel weg. Kaufe und verbrauche alles so, das es nicht schlecht wird.

Ich schmeiß nur die Verpackung weg. Lebensmittel landen bei mir nie im Müll.

Was möchtest Du wissen?