Ich schlafe seitlich auf der Matratze auf dem Boden, wie kann ich meinen Rücken schonen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es wurde ja schon einiges gesagt. 

Zu den Paletten:

Die Paletten helfen natürlich nicht in Bezug auf Liegekomfort. Es sind robuste Paletten, die eigentlich für den Transport gedacht sind. Ein Lattenrost hat federnde Leisten. Die Einstiegshöhe verbessert sich deutlich, da Du höher liegst und ferner dürfte es auch minimal wärmer werden, wenn Du nicht mehr fast auf dem Fußboden liegst. Ich nehme jetzt mal an, dass Du keine Fußbodenheizung hast. ferner sorgst Du für Belüftung und beugst Schimmel etc. vor, was per se sehr gut ist. Wie gesagt es bessert aber nicht den Komfort!

Matratze:

In Seitenlage müssen Schulter und Becken tieg genug einsinken können, damit die Wirbelsäule wirklich gerade liegen kann. Ist das nicht der Fall, hast Du Schmerzen. Je länger Du in dieser Position schläfst, desto unangenehmer für Deinen Rücken. Hab ich auch alles hinter mir. Das sagt Dir jeder Berater im Fachgeschäft und ist auch logisch, wenn man sich den Körper betrachtet. Ansonsten könnte man jetzt viel spekulieren. Hattest Du vorher die gleiche Matratze nur eben mit Bett und Lattenrost? Wie hoch ist die Matratze? Wieviel wiegst Du?

Lattenrost:

Finde ich generell sehr wichtig, da er gute Liegeeigenschaften einer Matratze zusätzlich unterstreicht. Egal was man zu dem Thema gelesen hat, er unterstützt eine gute Haltung. Wenn deine Matratze nicht taugt, kann der Rost gewiss etwas helfen, ebenso kannst Du mit einem Matratzentopper nachhelfen, beides kostet Geld, was ich allerdings zuerst in eine richtige Matratze investieren würde. 

Ich denke einen möglichst einfachen Trick oder Kniff gibt es da nicht, denn der Rücken sollte wirklich korrekt liegen. Man unterschätzt das gerne und oft.

Da du vermutlich nur eine minderwertige Matraze hast, kannst du deren Funktion nur durch einen Lattenrost aufpeppen.

Eine Möglichkeit wäre noch ein Matrazentopper. Damit verbessert man den Liegekomfort. Aber so ein Teil kostet auch paar Euronen.

Ich denke, es liegt an dem fehlenden Lattenrost und an zu wenig Bewegung. Lattenrost, 90 x 200 cm, kann ich dir schenken, steht im Keller, für ausreichende Bewegung musst du selber sorgen. Jeden Tag eine Stunde laufen, nach 2 - 3 Monaten sag deine Rücken DANKE

Vielleicht bekommst du ja in einem Supermarkt Paletten oder diese irgendwie günstig. Dann hast du eine Art Lattenrost.

konzato1 22.01.2017, 19:48

Paletten ersetzen keinen Lattenrost! Dadurch erreicht man nur, dass man etwas höher liegt.

0
ValentinDupree 22.01.2017, 19:49
@konzato1

schon ausprobiert? Also ein Kommilitone hat das gemacht und ich fand es war ein ziemlicher Unterschied.

Bei weitem nicht perfekt, aber doch deutlich besser.

0
konzato1 22.01.2017, 19:54
@ValentinDupree

Nein, ist es nicht. Ob ich 20 cm über dem Boden hart liege oder 40 cm, ist absolut kein Unterschied!

Das Problem ist die minderwertige Matraze.

0
Moewe4 22.01.2017, 19:52

Das ist supergut für die Belüftung damit die Matratze nicht schimmelt, aber an der Liegequalität ändert sich leider gar nichts, weil eine Palette im Schulter und Beckenbereich nicht nachgibt.

0

Kannst du dir nicht ein Lattenrost besorgen? Wenn es am Geld liegt, es gibt genug bei e-bay-Kleinanzeigen geschenkt..............

Teslarin 22.01.2017, 20:23

Wieso man bei gutefrage immer so viel unnötige Antworten bekommt. Hab doch gesagt, geht nicht - leigt an anderen Umständen.

0
furbina 23.01.2017, 09:20
@Teslarin

Man bekommt nur dann so viele unnötige Antworten, wenn man die Umstände, weshalb etwas so ist, nicht genauer erklärt.........auf einer Matratze, die auf dem Boden liegt, wirst du keine Position finden, die deinem Rücken gut tut............

0

Was möchtest Du wissen?