Ich schlafe nachts nicht gerne, was tun?

5 Antworten

Habe ich auch mal gemacht, aber danach war ich so kaputt, weil ich um 6:30 Uhr wieder aufstehen musste. Mit 2 Std. schlaf, ist man sehr müde über den Tag.

Bleibe zwar auch gerne manchmal länger auf, aber 1:30 Uhr übernimmt mich schon meine Müdigkeit und ich schlafe von alleine ein.

Klar gibt es Nähte, wo ich bis 6 Uhr durchgefeiert habe. Aber das ist ja wieder was anders. So die Nacht zum Tag zu machen kann ich mir nicht vorstellen. Weil ich ein Tag Mensch bin und alles da mache und erledige. Obwohl ich auch gerne länger mal aufbleibe, aber mir wäre es Schade um den Tag, ihn zum verschlafen. Einen normalen Job findet man so auch nicht. Bewerbungen schreiben kann man zwar 24 Std. am Tag, aber zum eigentlich Gespräch geht man tagsüber. Nur wegen dem Coronavirus, wird man am Abend eingeladen.

So seinen Tag zu verbringen ist nicht falsch, aber man muss selbst wissen, ob man so leben will. Gibt auch Putzfrauen oder Nachtschichtarbeiter, LKW Fahrer, Tankstellenverkäufer usw....die leben mit so einen Tagesrhythmus. Meins wäre es nicht, aber wer es mag und für sich ok findet soll es so machen.

Wer sagt denn, dass das nicht gesund ist?

Das wird uns gerne propagiert, von wegen sei produktiv, gehe arbeiten, zahle schön brav Deine Steuern usw.

Fakt ist, das es Menschen gibt, die einen anderen circadianen Rythmus haben.

Das wäre die eine Möglichkeit, die andere wäre dass Du psychische Problematiken aufweist (soll nicht beleidigend gemeint sein) und deshalb die Ruhe genießt.

Tagsüber ist alles so hektisch, so laut und so stressend, zumindest für meinen Teil und ich habe bei mir die Feststellung gemacht, dass wenn ich um 2:30-3:00 ins Bett gehe und um ca. 9-9:30 aufstehe, dann bin ich auch fitter, erholter und wacher.

Gehe ich jeden Abend aber zwischen 10-12 ins Bett und werde demnach morgens früher wach, dann bin ich nicht annähernd so erholt als wenn ich um 2:30 ins Bett gehe.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du dich wohl fühlst und genug Schlaf bekommst ist das sicher nicht ungesund. Dein Schlafrythmus scheint sich verändert zu haben. Dein Ruhebdürfnis kann ich nachvollziehen.😉

Wie alt bist du, wenn du schreibst, dass du nicht mehr arbeitest?

Wieso sollte es nicht gesund sein? Sieh dir die Nachtarbeiter an, die erst morgens schlafen gehen können, die sind doch deswegen auch nicht krank, alles völlig ok und im Rahmen

Hab das selbe Problem 😖

Es ist gut zu wissen, dass ich nicht die einzige bin😅

2
@anamariia

sonst habe ich immer durch gemacht ist schwer auszuhalten aber kannst dann 22 Uhr schlafen gehen 😁

0
@anamariia

Aber irgendetwas scheint mit Dir nicht zu stimmen. Es kann ja wohl nicht sein, dass man erst auf das Profil eines FS schauen muss, um zu sehen, was er sonst für Probleme hat. Normalerweise verlasse ich mich erstmal auf den Fragetext. Wenn ich aber dann feststelle, dass Du 18 bist (falls das überhaupt stimmt), wundert es mich nicht, dass Du auf Nachfragen nicht eingehst. Suche Dir einen guten Therapeuten. Alles Gute!

0
@heidemarie510

Schau mal, ich bin nicht dazu verpflichtet alles zu beantworten, wenn ich mal etwas nicht beantworte bin ich nicht ganz normal oder was? Mit dir stimmt eher was nicht, wenn du von anderen immer eine Antwort verlangst und am Ende mit solche Sprüche kommst, wenn man dir nicht antwortet.

0

Was möchtest Du wissen?