Ich schlafe immernoch im Bett meiner Eltern,was tun?

17 Antworten

Augen zu und durch. Versuche ein paar mal die Woche in deinem Bett zu schlafen und steigere langsam die Anzahl der Tage hintereinander. Irgendwann musst du das ja "lernen". Da kommt man nicht drum rum.

Das Problem hatte ich tatsächlich auch mal. Versuche mal einmal pro Woche in deinem Bett zu schlafen und nicht immer zu deinen Eltern zu gehen wenn du nicht schlafen kannst. Mach den Fernseher an und schaue ein bisschen und dann versuche wieder zu schlafen. Wenn du keinen Fernseher hast dann schau YouTube und schaue dir dinge an die dir gefallen und dann hilft das immer das man einschlafen kann. Wenn du dann einmal pro Woche in deinem Bett schläfst, steigerst du es immer alle zwei Wochen und dann geht es irgendwann weg. Das hilft wirklich versuch das mal. Aber wenn das alles nichts hilft dann rede mal mit deinen engsten Freunden darüber. Es klingt doof aber es hilft meistens. Oder rede mit deinen Eltern darüber und die werden die sagen das es nicht schlimm ist wenn du es mal versucht alleine zu schlafen und dann wird es weg gehen!

Liebe Grüße J.P

Wenn dich keiner zwingt dort zu schlafen - tu wie du meinst. Spätestens wenn du eine Freundin hast wirst keine Beischläfer mehr haben wollen :P

Was möchtest Du wissen?