Ich schaue nur Homo Pornos?

8 Antworten

Nein, das ist kein Fetisch. Homosexuellen-Pornos schauen auch sehr viele heterosexuelle Menschen. Aus verscheidenen Gründen. Zum Beispiel weil sie meist sinnlicher sind, oder (wenn gleiches Geschlecht) man sich in beide Menschen hineinversetztn kann, oder (wenn anderes Geschlecht) keine "Konkurrenz" mitmischt. Ist ganz normal.

Das geht vorbei sobald es ausgereizt ist und dann suchst du dir n neues Genre, solltest das Pornogucken allgemein reduzieren, dann wirst du auch nicht ausgereizt, um es wie Randy Marsh aus South Park zu sagen (in meinen Worten wegen GuteFrage Filter):"Wenn man zu gewissen Dingen masturbiert hat kann man nicht mehr zu Playboy zurück". 

Ich persönlich mag es auch nicht wenn ich zu viel an einem Mann/Junge denke(schaue keine pornos), kommt mir nach einer Weile bisschen ekelhaft vor. Bin quasi eher auf die Frau/Mädchen fixiert, obwohl ich eigentlich "nur ganz leicht" bisexuell bin(als Mädchen) ... man hat halt oft komische Vorstellungen oder steht auf absurde Dinge, wenn man gerade erregt ist, wobei das eigentlich nicht ansatzweise absurd ist.

Was möchtest Du wissen?