ich schalte mein pc immer aus mit 5 sekunden starttaste drücken damit das schneller geht, ist das schlimm?

10 Antworten

Hallo Timmi0603!

Du kannst das mit dem 5-Sekunden aus mal machen. Mach das aber nicht zu oft! Diese funktion ist so eine art Not-Aus. Dadurch wird alles so schnell wie möglich deaktiviert. Das ist auf dauer schädlich! Dadurch wird bezweckt, dass die einzelnen Komponenten deines PC's für kurze zeit keinen Strom mehr bekommen, und sich nicht mehr versorgen können. Danach wird die Spannung wieder aufgebaut. Also sollte alles ohne Probleme laufen. Falls du es zu oft machst, ist es meistens der fall, dass die Festplatte zerstört werden kann.

Grüße Techi!

Einen laufenden Rechner mit aktiver Festplatte und zahlreichen offenen Dateien, unter Umständen sogar gerade beim Schreiben von Daten, einfach hart vom Stromnetz trennen? Kann man machen, ist aber nicht unbedingt empfehlenswert. Abhängig vom Betriebssystem kann es dann sogar Verzögerungen beim nächsten Neustart geben, weil aufgrund des harten Abschaltens z. B. die Datenträger überprüft werden.

Unterm Strich gewinnst Du nichts, gehst aber ein hohes Risiko für Datenverluste ein.

Schlimm ist relativ. Auf diese Art  können Daten verloren gehen, ist also keine gute Idee. Wenn Du den PC "normal" runter fährst, werden erst alle Programme geschlossen, so das da nichts schief gehen kann.

Was möchtest Du wissen?