Ich schaffe nichtmehr so viel Gewicht!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo HateApple! Oft splittet der Anfänger weil man sein Training gerne an dem der Könner mit Profi - Niveau und 5 - 7 x Training die Woche orientiert. Zusätzliches Risiko für den Amateur : Es werden vielleicht Muskeln nur 1 x die Woche trainiert. Muskeln sind ungeduldig - sie warten nicht gerne so lange auf einen neuen Reiz. Dann läuft Muskelaufbau gegen Muskelabbau. Ein Ganzkörpertraining verhindert das.

Alles Gute.

Für einen Splitplan ist es noch zu früh. Du solltest wenigstens ein halbes Jahr einen Ganzkörperplan durchführen der aus schweren Grundübungen besteht, z.B. in Form vom WKM.

Durch deine (viel zu frühe) Trainingsumstellung hast du natürlich eine andere Muskelbelastung und eine ganz andere Vorermüdung der Muskeln. Beginne ich mit Bizepscurls schaffe ich logischerweise ein höheres Gewicht als wenn ich mit Klimmzügen und Kreuzheben starte und als Abschlussübung diese ausführe. Weiterhin solltest du deine Arme nicht isoliert trainieren. Bedenke immer das Bi- und Trizeps ca. 10% deiner Muskeln im Körper ausmachen und auch dementsprechend viel Beachtung brauchen. Durch einen sinnvollen GK Plan mit schweren Grundübungen reizt du die kleinen Köpfe der Arme ausreichend. Jedes zusätzliche Training würde nur überreizen und Erfolge unterbinden- im schlimmsten Fall verschlechtern sich deine Leistungen da du die Phasen der Superkompensation nicht mehr einhalten kannst (Google!) und eine erneute Belastung zu früh erfolgt (könnte also auch ein Grund sein für deinen Abfall)

Trainiere immer deinen GANZEN Körper. Du beugst Disbalancen vor und wirst dich auch insgesamt schneller steigern können. Der Oberschenkelmuskel ist der größte im Körper, es sollte also selbstverständlich sein, schwer zu beugen.

Ich hoffe du nimmst keine unnötigen und überteuerten Supps, sowas kannst du dir schenken. Ernähre dich abwechslungsreich mit viel Gemüse, komplexen Kohlenhydraten und gesunden Fetten sowie (pflanzlichen) Eiweißen und lass deinem Körper genug Zeit zur Erholung. Bau auch mal eine Cardioeinheit mit moderatem Ausdauertraining mit ein.

Grüße

Dass du beim Bizeps weniger schaffst ist ja logisch, da du vorher ( höchstwahrscheinlich) Rücken machst ... bei Klimmzügen, Latzug, Rudern wir der Bizeps auch gebraucht, dadurch schaffst du beim isolierten Bizepstraining nichtmehr soviel.

ich hab echt keine ahnung von sowas aber vielleicht hast du mit dem ganze training dein koerper zu sehr belastet.😉mehr faellt mir nicht ein

nanoooo

Was möchtest Du wissen?