Ich schäme mich! Ich habe am Samstag Abend seit langem Mal wieder getrunken und bin betrunken von der Polizei angehalten worden! Wie geht es weiter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß das man sowas nicht macht! Ich selber finde es gefährlich und asozial ... Aber ich konnte das nicht mehr einschätzen ... Ich brauche meinen Lappen!

Das hätte ich mir in der Situation überlegen sollen, aber ich war dazu nicht mehr in der Lage!

Ich würde echt alles tun um so schnell wie möglich meinen Führerschein zurück zu erhalten!

Das kannst du jetzt nicht mehr beeinflussen. Vorher überlegen!

0
@turnmami

Gebe ich dir absolut recht! 

Ich weiß das sowas nie wieder passieren wird! 

0

Kommt auch darauf an, wieviel Promille festgestellt wurden. Führerscheinentzug garantiert und wenn es über 1,6 Promille waren, wird eine MPU gefordert.

Also ich sollte am besten erst mal drauf warten, was jetzt kommt! Ich bin echt froh das nichts passiert ist! Ist auf jeden Fall ein verdienter Denkzettel!

Wie lange dauert so ein Prozedere denn im Normalfall 

1
@Mesalo44

Ja..das kannst du wohl sein und hoffentlich war es auch eine Lehre für dich!

Zum Glück war ich noch nie in solch einer Situation..weiß aber von Betroffenen, daß es relativ schnell geht. Abwarten und ja nicht ohne Lappen fahren, dann wird es um einiges noch schlimmer.

3
@amdros

Danke, natürlich ist mir das eine Lehre!

Ich trinke wie gesagt nicht oft und fahre wenn auch niemals Auto! 

Ich bin mir bewusst was hätte passieren können, im schlimmsten Fall!

Ich bin froh das nichts passiert ist und ich weiß das sowas eine einmalige Sache bleibt! 

2
@Mesalo44

Schön zu lesen..denn überwiegend fühlen sich ja..gerade die Jugendlichen.. noch cool dabei!

3

Hast Du einen Alkoholtest gemacht? Wurde Blut entnommen? Wie war das Ergebnis? Ohne weitere Fakten kann man kaum sinnvoll darauf antworten. Auf jeden Fall wirst Du Post von der Bußgeldbehörde oder sogar von der Staatsanwaltschaft bekommen.

Ja ich musste pusten und bin mit auf die Wache zum bluttest! Führerschein wurde direkt dort behalten!

0
@Mesalo44

Das hört sich erst mal überhaupt nicht gut an. Je nachdem, was dort auf Dich zukommt und ob Du den Führerschein dringend benötigst, kannst Du überlegen, Dich an einen Strafverteidiger mit Schwerpunkt Verkehrsrecht zu wenden. Wie ein anderer Kommentator schon schrieb, aber auf keinen Fall ohne Führerschein fahren. Das wird im Falle des Erwischtwerdens nämlich richtig teuer.

0
@LeonardNeun

Also erst mal abwarten und dann reagieren ? Ich kann vorab nichts machen ? 

0
@Mesalo44

Du kannst bereits jetzt einen Verteidiger aufsuchen, und der kann für Dich Akteneinsicht beantragen. Die Akte enthält alle Informationen zum Sachverhalt, also auch die Testergebnisse, das Protokoll der Polizei etc. Manchmal enthält sie auch wichtige Informationen für die Verteidigung, z.B. ob ordnungsgemäß belehrt worden ist, ob die erhobenen Beweise nach den Regeln der Strafprozessordnung zustande gekommen sind, ob Fehler bei der Berechnung des Blutalkoholwertes gemacht wurden etc.

0

Was möchtest Du wissen?