Ich schäme mich für das was ich habe und bin?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo, Du scheinst ein großes Herz zu haben und das ist gut so.Menschen wie Dich gibt es nämlich nicht so oft.Und schon gar nicht in unserem Land.Prinzipiell ist es zwar richtig, wenn Du schreibst,das Du viel materielles hast.Aber sehe doch z.B. mal Kinder in Drittländern in Ihre Augen, wenn sie spielen.Sind die nicht viel fröhlicher und strahlen deren Augen icht viel mehr als Kinderaugen hier bei uns, die nur auf Ihrem neuesten Smartphone "rumdatteln"? Versuche doch mal Dich in einem verein zu engagieren, der Gutes tut.(Malteser,Tafel, etc...) Überlege mal, was Du gerne tun würdest und wem Du gerne helfen würdest.Und dann geh einfach hin und sage"ich möchte gerne bei Euch mitmachen"....Du hast bestimmt viel Spaß dabei und das tut gut!!Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht Aufgabe einiger weniger Europäer als Art rettende Engel in Aktion zu treten. Die Verbesserung ihres Lwebens ist bevorzugt Aufgabe der Menschen vor Ort. Was du aber tun kannst ist Folgendes: du kannst einer hiesigen linken Organisation beitreten, oder aber einer B.I. u.ä.m. u.o. an solchen Kampagnen teilnehmen, die sich gegen die Ausbeutung der Trikontstaaten wenden. Auch gegen die Bundeswehreinsätze im weltweiten Maßstab sollte man bekämpfen. Alles Weitere steht bereits nicht mehr in unserer Macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum schähmen für etwas, was Du nichts dafür kannst? Mit nur 14 Jahren hast Du ja kaum zu deinem guten Leben beigetragen, sondern es geschenkt bekommen.
Nicht Schähmen wofür man nichts kannn, aber vielleicht für das, was man nicht macht.
Nicht jeder kann will oder ist wie ich verrückt genug, ein eigenes Hilfswerk zu gründen (Bei mir wurde es zu einem grossen Lebensinhalt), aber das Kleine beginnt doch vor der eignen Haustüre.
Heute spricht jeder über die armen Flüchtlichge und vergisst die Menschen in der Umgebung, die kam etwas haben, Kinder von alleine erziehenden, arme Familien gibt es zu viele auch hier. Armut heisst nicht gleich kein Essen zu haben, aber wenn man in unserem Luxus leben darf, sich selber aber nichs leisten kann, eine Eiscreme shon Luxus ist, ein Zooausflug oder Vergnügungspark unbezahlbar......

Ja, das gibt es. Manches ist so nah, aber man übersieht es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte auch etwas tun. Ich kaufe zum Beispiel fair produzierte Produkte, wie Lebensmittel (z. B. Bananen, Kaffee, Tee, Schokolade). Auch kann man faire Kleidung kaufen und faire Handys. Du kannst Dich ja mal mit den Arbeitsbedingungen bei diesen Sachen beschäftigen.

Wenn Du Argumente haben möchtest, um faire Kleidung zu kaufen, dann kannst Du mal bei meinen hilfreichen Antworten vorbeisehen, da findet man welche.
Wenn Du dich für das Thema fairer Handel interessierst, dann können wir mehr darüber schreiben, wenn Du möchtest. Du musst auch nicht die ganzen Produkte kaufen, frag doch deine Eltern, ob Sie das machen können. Du kannst Ihnen Argumente dafür nennen faire Produkte zu kaufen.

Zu Hilfsorganisationen: man kann auswählen, wohin das Geld gehen soll. Das Geld kann für Essen verwendet werden, aber man kann mit der Spende auch andere Sachen unterstützen, z. B. Bildung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilamuffin15
22.05.2016, 23:23

Danke deine Antwort war echt hilfreich und ich werde mich auf jeden Fall mehr darüber informieren:)

1

Oh, das kenne ich. Und als Kind kann man da wirklich wenig tun...

Es gibt Organisationen, die z.b. in Afrika (in armen Dörfern wo es kaum regnet) helfen, indem sie ein großes Loch machen, das dann mit einer wasserdichten Plane abdecken und den Leuten zeigen, wie man effektiv Pflanzen anbaut (das Loch wird, wenn es mal regnet zu einem kleinen Wasserloch, das die Bewohner zum Bewässern und Trinken nutzen). Allerdings kostet das natürlich viel Geld, man braucht die Geräte und Leute dazu etc.

Ich denke du kannst dich aber trotzdem im Internet nach Organisationen erkundigen. Die haben manchmal auch sowas wie Jugendgruppen, die Spenden sammeln o.ä. tun (kann man übrigens auch in der Schule starten!).

Ich weiß nicht ob kleiderspende was bringt, ich hab mal gehört das verkaufen die in 3. Welt Ländern und verschenken das nicht :(

Es gibt eine Seite, bei der man fragen beantworten kann und bei jeder richtigen Antwort wird Reis an arme Länder gespendet. Das ist nicht viel, aber viele Leute können schon was bewirken :)
(Wenn ich den link finde, schick ich ihn dir)

LG kuchenschachtel :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilamuffin15
22.05.2016, 22:43

Danke das wäre echt toll und danke auch für deine Antwort:)

0

Wenn du älter wirst, wird dein schlechtes Gewissen bestimmt vergänglich.
Denke einfach daran, dass du und der Rest der Welt rein gar nichts dafür können wo wer geboren wird. Du hast einfach Glück in Europa geboren zu sein.
Und um ein besseres Gewissen zu bekommen oder wirklich jemanden zu helfen dann schließe dich einer Hilfsorganisation ein, dort bekommst du natürlich auch alles nochmal erklärt.
Aber dir sollte bewusst sein, dass es reiner Zufall ist wo wer geboren wird und das du nichts dazu kannst und Unruhe deinen Film schauen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neeleKL
22.05.2016, 23:14

In Ruhe *

0

du könntest eine Facebook-Seite gründen und dort Leute aus Deiner Umgebung einladen, die dann z.B. spenden oder Wettbewerbe darüber starten, wer die besten Ideen hat, wie man helfen kann.

du kannst auch lernen, wie man emotional schreibt und prominente sowie lokale Zeitungen anschreiben, ob sie nicht deiner gruppe helfen wollen.

du kannst auch ganz gezielt Adressen aus Afrika heraussuchen, wo sich arme Menschen treffen und dorthin spenden organisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal finde ich es gut, dass du in dem Alter dankbar bist, für das was dir gegeben wurde. Das ist in dem Alter leider nicht mehr selbstverständlich.

Nun, das Leben ist leider nie gerecht zu einem. Keiner setzt sich mehr für die Schwachen ein, und wenn doch, werden sie nur mit Füßen getreten. Menschen sind eine ekelhafte Rasse und der Beweis, dass Gott Humor hat. Sie führen Krieg, töten sich, machen sich gegenseitig fertig. 

Wenn du als Kind nicht gerade in einem reichen Viertel lebst, wirst du ausgelacht. Jungs oder Mädchen, die der Person, die sie lieben, ihre Liebe gestehen, werden auf social Media Plattformen wie FaceBook vorgeführt und ausgelacht.

Manche bekommen Krebs, oder haben mit Depressionen zu kämpfen. 

Wenn was ungerecht ist, dann ist es das Leben und die Welt. 

Damit musst du einfach leben. Ich dachte mir auch, warum geht es mir im Gegensatz zu manchen Menschen so gut, aber ich musste einfach einsehen, dass die Dinge so sind, wie sie eben sind. 

Als Mensch kann man aber was gegen dieses Leid tun. Man kann Geld sammeln und das dann an seriöse Organisationen spenden. Da gibt es einige Möglichkeiten solchen Leuten zu helfen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

du hast echt ein Herz aus Gold, aber hast voll recht, das einzige was du machen kannst ist so viel wie möglich aus deinem Leben zu machen, Guten Abschluss Job usw. du kannst denen nicht helfen, auf jedenfall nicht alleine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist die Welt.... So sind die Menschen. Und ganz ehrlich, ich gebe zu das mich Afrika nicht interessiert. Ich freu mich das ich in Deutschland geboren wurde und ich mehr Möglichkeiten habe. Ich finde es nicht gut wie es denn anderen Leuten in afrika und so geht, trzdem denke ich so gut wie nie über die nach. Wäre jz einer dieser afrikanischen Kinder in Deutschland geboren würden sie sich auch nicht dafür interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von conceptart
22.05.2016, 22:51

Wobei es in Afrika auch Orte gibt, wo die Menschen auch ein "normales" Leben haben

0

Viele Länder, in denen Leute vor 30 Jahren noch in totaler Armut leben, geht es heute viel besser. Wir haben teilweise auch eine falsche Vorstellung von diesen Ländern. Damit du dich beruhigen kannst, schau mal dieses Video:

Wenn du nicht so gut in Englisch bist, kannst du auch deutsche Untertitel einstellen. Ich hoffe du bist schlauer als ein Schimpanse ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilamuffin15
23.05.2016, 20:43

Ich Lern seit 4 Jahren englisch ich denke ich müsste es hinkriegen 😂

0

http://www.archemed.org/de/projekte/ein-esel-fur-eritrea oder google selbst "Esel spenden", es gibt noch mehr Initiativen dazu. Das ist mehr als Essen hinbringen und trifft genau dein Anliegen. Vielleicht kannst du deine Klasse dazu bringen, mitzumachen, so teuer ist ein Esel nicht. Wenn du die PDF öffnest,kannst du lesen, was ein Esel in Eritrea kostet und wozu er gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Welt ist Gnadenlos, es ist aber gut das du dir so viele Gedanken machst :D Du musst dir nicht schlecht vorkommen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kann man nichts machen außer zu spenden :/ Aber spende einfach, besser als nichts zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedKnight
22.05.2016, 22:37

Ich spende immer im Supermarkt 1-2 Cent wechsel-Geld :)!

0

Was möchtest Du wissen?