Ich ritze mich leicht, sodass kein Blut fließt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, ich weiß, diese Antwort wird dir nicht gefallen, aber ich sollte ehrlich sein. Genau so, nur aus einem anderen Grund hats bei mir angefangen. und bei 90% der Fälle wird es häufiger, tiefer und gefährlicher. Ich hab am Anfang mit einer Nagelschere auf meinem Arm herumgekratzt, bis mir das nicht mehr gereicht hat. Irgendwann waren es dann Spitzerklingen und jetzt nach einem Jahr sind es Rasierklingen. Meistens bleibt es nicht bei einem Mal und meistens wird es tiefer. Ich will dir hier nicht sagen, dass es so sein wird, dass es schlimmer wird, aber ich würde an deiner Stelle aufhören, bevor es zu spät ist. Und es ist schneller als man gucken kann zu spät, wenn man nicht aufhört.

Hoffe konnte dir helfen :)

Ich mache das seit 2 Tagen und ich habe heute gemerkt, dass ich schon quasi süchtig danach geworden bin... und es wird auch etwas tiefer und schmerzhafter ...

0
@mileena588

Ich glaube du musst dir einfach in den Sinn rufen, was es für Auswirkungen ha, solange du es noch verhindern kannst.

Willst du...

...dein Leben lang mit hunderten von Narben auf deinem Körper rumlaufen?

...im Sommer lange Hosen und Jacken tragen müssen,

oder

...deinen Narben zeigen, aber die Blicke, fragen und leider nicht selten auch Beleidigungen aushalten?

das sind jetzt nur die wichtigsten Sachen, was ich damit sagen will, am Ende bereut man es immer. Und je früher man damit aufhört, desto besser.

Hast du schonmal von Skills gegen das ritzen gehört?

0
@mileena588

Das sind Sachen, die du machen kannst um dich abzulenken, wenn du wieder kurz davor bist, dich zu verletzen. Viele Sachen davon stellen quasi den Schmerz nach, aber ohne dass Wunden und schließlich Narben bleiben. Manche dieser Skills entspannen auch einfach nur. Es hilft leider nicht bei jedem, bei mir hätte es am Anfang geholfen, aber jetzt ist es zu spät. Ich verlinke dir hier ,al ein Youtube Video zu diesen Skills

https://youtu.be/FK0gD8NGz80

0

Danke für die Auszeichnung :)

0

Du kratzt dich "nur". Das ist nicht wirklich mit ritzen gleich zu setzen.

Ich würde jetzt auch nicht vollkommen panisch zum Arzt rennen.

Vermutlich ist das einfach eine vollkommen legitime Art des pubertären Liebeskummers.

Solltest du dich allerdings wirklich anfangen dich "richtig" zu ritzen, dann solltest du zum Arzt gehen.

Alles Gute!

Rede mal lieber mit einem Psychologen dieser kann besser Beurteilen was zu machen ist und ob das Verhalten normal ist oder nicht (vermutlich nicht) als die meisten der Nutzer in diesem Forum.

Was möchtest Du wissen?