Ich ritze mich für meine mutter...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mir hat etwas Abstand zu meiner Mutter geholfen. Wir haben uns nur mehr gestritten und sind überhaupt nicht mehr klargekommen aber nach den Abstand ist es wieder besser geworden. Ich glaube allerdings nicht das es hilft wenn du ihr die Wunden zeigst. Vielleicht reagiert sie ja so heftig drauf weil sie sich nicht anders ausdrücken kann. Und schreit dich deshalb an. Was natürlich die falsche Reaktion ist weil du etwas anderes brauchst willst und erwartest. Eine Therapie würde dir sicherlich helfen. Auch um wieder besser mit deiner Mutter klarkommen. Ritzen ist nicht die beste Weise mit deinen Problemen umzugehen. Das weist du sicher. Deshalb werde ich dir auch keinen Vortrag halten. Außerdem weiß ich das das bei mir auch nicht geholfen hat. Wenn du gerne mit mir reden möchtest kannst du mir gerne schreiben. Ich habe auch ähnliches durchgemacht und vielleicht kann ich dir helfen.

Ich würde ja gerne abstand halten aber das ist leichter gesagt als getan Sie lässt mich nie weg

0
@vcrest

Darfst du das Haus gar nicht verlassen? Es kann sein das sie Angst hat dich alleine wegzulassen. Vielleicht hilft es wenn du in Ruhe mit ihr darüber redest das du zurzeit einfach mehr freiraum brauchst um wieder runter zu kommen. Oder du sagst ihr wo du hingehst zb zu deiner Freundin damit sie sich keine Sorgen zu machen braucht. Wenn du einen Schritt auf sie zugehst, geht sie dir vielleicht auch entgegen.

0

Wo aber ist dein Problem, daß du dich wegen deiner Mutter ritzt?? Es muß doch einen Grund geben den es auszuräumen gilt, damit es dir gut geht!!

Ich habe hin und wieder auch schon dazu geraten..schreib ihr einen Brief wieso, weshalb und warum du dich ritzt. Du solltest diesen Brief dann so positionieren, daß du nicht zu Haus bist und sie ihn in Ruhe lesen kann. Dann sollte sie Zeit genug haben sich damit zu beschäftigen und ihr die Tragweite bewußt werden, weshalb du es tust.

Diese furchtbare und schlimme Art so seine Gefühle zu bekämpfen kann doch für niemanden gut sein..für deine Mutter nicht und noch viel weniger für dich.

Überwinde dich und laß dir meinen Rat durch den Kopf gehen..danach soltet ihr euch versöhnen und das..das wünsche ich dir von ganzem Herzen..alles Gute für dich und deine Mutter.

Hab ich schon oft genug gemacht, wirkt nicht mehr...

0
@vcrest

Die Ursache eurer Zwistigkeiten..ist sie denn nicht aus dem Weg zu räumen? Gerade eine Mutter hat doch für ihre Kinder liebevolle Gefühle in sich und darum fällt es mir sehr schwer, daß es keine Möglichkeit geben soll, Unstimmigkeiten überwinden zu können. Du bist doch in einem Alter..wo du Beistand..und das gerade von der Mutter..unbedingt brauchst.

Hast du denn niemanden in deiner Verwandtschaft, der sich euch mal annehmen und schlichten kann?

Laß dich von mir mal virtuell in den Arm nehmen..leider kann ich dir real nicht helfen nur versuchen, dir auf diesem Weg etwas Beistand zu geben.

Ich wünsch dir jemanden, der dir helfen kann!

2

Ich würde ja gerne zu meinem vater ziehen aber ich will ihm keine schwierigkeiten machen

0
@vcrest

Das kann auch nur unter euch geklärt werden..hauptsächlich zwischen deinen Eltern.

2

Ja...

0

Ich denke nicht, dass nur deine Mutter daran Schuld ist. Schon allein, weil du dich jetzt wieder ritzt und ihr versprochen hast, es nie mehr zu tun, ist sie doch erst recht sauer. An deiner Stelle würde ein Psychater helfen, du scheinst dich ja nicht sehr beherrschen zu können und das was du machst, ist einfach nur um Aufmerksamkeit betteln.

Ich glaube, nein ich weiss du hast keine Ahnung vom ritzen weil man das net macht für Aufmerksamkeit

0

Ich mach das aber um aufmerksamkeit wenn auch nur um die meiner mutter... Ich will nicht zum psychater ich habe genug freunde die mit mir reden können aber mir im eneffekt genausowenig helfen können Ich bin nichtmehr selbstmordgefähdet ich liebe mein leben will nur dass meine mutter mich versteht und ich normal mit ihr reden kann..

0

@HEVIMU : Ich weiß wohl genug über das Ritzen, habe mich früher selbst geritzt, nur habe mich behandeln lassen, zudem arbeitet die Mutter meines Freundes in einer Psychatrie. Desweiterein hat die Person, dieser Frage hier selbst geschrieben, dass es sich hier um Aufmerksamkeit handelt, demzufolge hast du, laut deiner Rechtschreib- und schinbar auch Leseschwäche, im Deutschen keine Ahnung. @vcrest: Deine Freunde können dir da nicht helfen, der Psychater wohl, auch wenn du dies nicht glauben magst, aber das stimmt. Allein das Ritzen, dass du das zur Erregung von Aufmerksamkeit verwendest, ist krank. Deine Mutter wird dadurch auch nicht netter zu dir werden.

0

Das wird durch Ritzen nicht besser. Die Narben gehen nicht wieder weg. Deine Sünden bleiben bestehen .Lass es bleiben.

Die narben hatte ich schon ich hab sie nur wieder aufgeschnitten hab mir auch geschworen dass es nicht mehr als 4 werden dürfen dafür sind die umso tiefer... Ritzen tut nicht weh Aber ich wollte damit etwas erreichen weil es für mich der letzte ausweg schien..

0

Wie wäre es mit Familienhilfe ?

Dafür hat meine mutter keine zeit..

0

Damit deine Mutter weiß das es dir schlecht geht gibt es was ganz einfaches. Gott hat uns ein Mund geschenkt. Man nehme ihn und redet. So nicht! Du schadest deine Mutter so doch nur noch.

Ich kann mit ihr nicht kommunizieren sie kann gut argumentieren und mir bleibt viel zu wenig zeit um es zu widerlegen Im endeffekt gebe uch mich immer geschlagen, meine mutter ist glücklich und mir gehts schlechter als zuvor

0

Du ritzt Dich garantiert nicht FÜR Deine Mutter. Kein vernünftiger Mensch kann das verstehen, wenn Du das willst, ist das genau der falsche Weg...

Ich ritze mich weil ich will dass sie sieht dass es mir nicht gut geht

0
@vcrest

Du wirst damit aber niemals Verständnis dafür erreichen, nur das Gegenteil...

2

Nein ich würde meine freunde nicht im stich lassen wollen

0

Was möchtest Du wissen?