Ich reagiere komisch auf zu viel Nähe

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hej ^^ Ich hab das gleiche 'Problem'. Irgendwann habe ich mich damit abgefunden, das das einfach mein Charakter ist und ich daran, ob ich will oder nicht, nichts ändern kann. Die Leute, die mir nahe stehen, akzeptieren das.Du könntest versuchen es ihm zu erklären, vielleicht versteht er es ja. Aber versuche auf keinen Fall ein Mensch zu sein, der du nicht bist. Das schadet dir und eurer Beziehung nur. Den Fehler habe ich gemacht und verhalte mich nach außen hin oft anders, als ich eigentlich bin. Ich leide da sehr drunter, aber letzten Endes ist es mein Fehler gewesen. Ich wünsche dir so etwas niemals, also steh zu deiner Art und alles wird sich klären.^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte sein, dass jemand, der dir sehr nahe stand, dich einmal verletzt oder gekränkt hat und du deswegen intuitiv vorsichtig bist. Es kann auch einfach sein, dass du sensibel bist und viel Nähe gebraucht hättest - aber deine Eltern gestresst waren, viel Arbeit hatten o.ä. Manchmal passieren solche Dinge auch wenn man sehr klein ist - so dass man sich gar nicht mehr erinnern kann.

Wut entsteht generell, wenn man von dir etwas verlangt, was du nicht leisten kannst. Wenn jemand von Dir Nähe verlangt, du aber wegen deiner Prägung keine Nähe "leisten" kannst, dann entsteht Wut.

Falls das so ist, dann must du deinen Freund darauf aufmerksam machen, dass du auch Zurückgezogenheit brauchst und dann must im ständigen Wechselspiel von Nähe und Distanz ausprobieren, was für dich gut ist. In der Zukunft kann es passieren, dass du über den Sex noch zusätzliche "Nähe" erlernst. Bleib offen, nimm dich selbst so an wie du bist, alles andere führt in Sackgassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?