Ich Putze und Lüfte jeden Tag meine Wohnung, aber jedesmal wenn ich heim komme ist ein eklicher Geruch in der Wohnung. Habe auch das Rauchen aufgegeben....?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Rücke mal die Möbel weg ob sich irgendwo Schimmel versteckt hat. Außerdem solltest du auch sämtliche Stoffe (Gardinen, Teppiche, Polster etc) gründlich reinigen. Leihe dir zB ein Teppichreinigungsgerät aus falls du Teppichboden hast. Reinige auch alle Abflüsse. Wenn alles nichts bringt hilft nur renovieren. 

Vielleicht steckt ja noch immer der Nikotingeruch in der Wohnung?

Frühjahrsputz ist angesagt. Möglich, dass danach wieder "normaler" Geruch in Deiner Wohnung herrscht!

Lüfte regelmäßig die Räume, dazu Heizung aber ausschalten.

Das ist bei uns auch so, durch die heute sehr dichten Fenster ist keine minimale Luftzirkulation da. Das ist bei uns in der ganzen Überbauung in jedem Haus und in jeder Wohnung der gleiche Geruch.

Wie wäre es mit renovieren? Der Geruch steckt in Boden und Tapeten!

Alte Teppiche/Teppichboden raus, neues Farbe an die Wände und alle Möbel ordentlich säubern. Dann, nach ein paar Wochen mit lüften u d putzen wie du es schon machst, sollte sich das Problem von allein gelöst haben!

Übrigens: Diese megateure Nikotinstopp-Farbe muss es nicht sein! Die hilft nicht gegen den Geruch sondern nur gegen gelbe Flecken an den Wänden!

Wonach riecht es denn? Wenn du das Rauchen aufgegeben hast (herzlichen Glückwunsch!!! ;) ist deine Nase viel empfindlicher und dir wird der (kalte) Rauchgeruch erst jetzt bewusst. Wenn es das ist, schau dich um wo der Rauch überall seinen Geruch hinterlassen hat. Vorhänge waschen, Wände streichen, Teppiche reinigen oder austauschen... zur Not hilft Febreeze.

Manchmal dünstet auch eine alte Matratze oder Sofa unangenehm. Es hilft nur: Quelle finden... viel Erfolg!

Versuche zunächst einmal ein paar Tellerchen mit Kaffeepulver aufzustellen.

Nützt das nichts hilft evtl, eine gründliche Reinigung, auch hinter Schränken usw.

Wenn auch das nicht hilft, solltest du die Wohnung auf Schimmel untersuchen lassen.

Deine Nase wird besser, weil Nichtraucher. Der Gestank ist noch vom Rauchen. Dauert 3 Jahre, bis er weg ist, außer Du shampoonierst alle Teppiche mit Teppichsauger. Lass es lieber. Ansonsten: hör' auf, jeden Tag zu putzen. Lüften ist gut, aber nicht länger als 10 Minuten im winter. Luftreiniger oder Luftbefeuchter bringen hinsichtlich Geruch nur wenig. Lass Dich da nicht beschwatzen. Und definiere mal EKELIG für Dich selbst. Dann hast Du eigentlich schon die halbe Lösung (siehe "Nase / oben).
Deine Nase mag vielleicht nicht den Geruch der ganzen Reinigungsmittel..
-Carola-

Dann würde ich mal die Wohnung auf versteckten Schimmel untersuchen lassen, von nix kommt nix.

Mehrfamilienhaus? Dann könnte es (wie bei uns) durch die Tür zum Flur hereinkommen.

Auch hält sich Geruch sehr lange in den Möbeln fest, hatte mal ein Teil von einem Raucher, es roch Wochenlang immer noch nach!

Verfliegt aber irgendwann.

Ja Mehrfamilienhaus. Hier im Haus wohnen Griechen und ihr essen zieht bis hoch in meine Wohnung. Ich finde kein angenehmer Geruch :(

0

Wann hast Du das rauchen aufgegeben? Rauch bekommst Du nicht so schnell aus einer Wohnung! Auto auch nicht!

Wenn in den angegeben "Behältern" immer weiter geraucht wird, bekommt man den Geruch NIEMALS heraus! Irgendwo muss man ja anfangen und da ist es nicht verkehrt schon mal der Lunge den Qualm zu ersparen.Ich bin gerade dabei meine jahrzehntelange "Raucherkarriere" zu beenden. Macht sich allein schon bei den Finanzen bemerkbar.

0

Wenn Du Heim kommst war ja bis dahin alles dicht,also ist das vielleicht ganz normal! Alles hat seinen Geruch,von der Matratze bis zum Wäschekorb!

Was möchtest Du wissen?