Ich passe nicht zu meiner Familie und sie stresst mich

Support

Liebe/r Mariechen111111,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Gerti vom gutefrage.net-Support

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Ich stamme aus einer Persischen Familie. Ich habe noch 2 weitere Geschwister die ich (und sie mich) nicht Leiden kann. Von uns 3 werde ich am meisten geschlagen, da ich die älteste bin(Super Arrgument!). Ich werde fürs nicht Zimmer aufräumen, fürs nicht zuhören für einen kleinen Scherz, hält für alles mögliche geschlagen. Gerade vor 20 Minuten wurde ich von meinem Vater verprügelt, nur weil meine Schwester(mittlere) einen blöden Witz über mich sagte, der überhaupt nicht witzig war und ich ihn einfach nur armselig fand, geschlagen: ich saß vorn pc und suchte halt nach einem Bild und musste die ganze zeit meinen Kopf von rechts nach links bewegen. Meine Schwester sagte da "Bin ich hässlich? Ja. HAHAHA" erst bei ihrem lauten lachen bemerkte ich das sie redet und fragte halt nach. Sie wiederholte es und fing wieder an zu lachen. Ich fand einfach diesen Witz erbärmlich und sagte es ihr auch(ich sagte halt ihr meine Meinung). Und was macht sie? Sie kommt einfach mit ihete respektlosen Art an und denkt sofort sie wäre 'Cool'. Also streifte ich ihre Nase. Nix besseres zu tun sagte sie sofort das sie es petzen würde. Als ich hörte das sie weinte stand ich auf und ging zu ihr. Ihr weinen wurde immer lauter als ich zu ihr kam. Ich sagte sofort warum ich sie 'schlagte'. Nichtmal meiner kleinen Schwester die erst 7 ist hatte das wehgetan. Im nächsten Moment stand mein Vater auf. Und meine Mutter die saß nur da und sagte paar mal 'mach das nicht.!' Und fertig war ihre Beteiligung. Er fing sofort an mich zu schlagen und wiederholte mehrmals "hab ich dich nicht vor 2 Tagen wegen so einen ähnlichen Ärger geschlagen? Hab ich dir nicht gesagt du sollst deine schwester nicht ärgern oder sonst was? Wie kann man nur so seine Schwester hassen?" er schlug mich mehr als 30 mal meisten auf dem Kopf. Und als er fertig war boxte er mir noch einmal in den Bauch und wandte sich meiner mittleren Schwester. Sie bekam 2 Ohrfeigen die meiner Meinung viiiiel zu leicht waren worauf sie anfing zu weinen. Als ob wir nicht schon bestraft genug wurden sollten wir in unser Zimmer gehen und einschlafen. Meine Schwester ist ins Zimmer meiner Eltern gegangen und ich liege jetzt mit meinem iPod in der Hand und schreibe mein leben auf. Vor einpaar Tagen sagte noch mein Vater "alles was ich für meine Kinder tue, mache ich mit liebe. Natürlich wird ihnen mal einiges nicht gefallen und das tut ihnen weh aber ich tue dies nur aus liebe" und als er das gesagt hat dachte ich mir nur 'ja deine Tochter bis zu ihren Tod verprügeln.' Aber wie sie mich jetzt schlagen ist harmloser als was die früher gemacht haben als ich ungefähr in deinem alter war. Sie schlugen mich mit Gürtel, Holzkochloffel, fliegenklatscher, mit diesem Metall fing fürs Grillen usw. Meine Mutter hat mich sogar im alter von 8 Jahren am Hals gepackt und mich 30 cm hoch gehalten bis ihr einfiel dass ich noch leben muss damit sie nicht ins gefangnis kommt(also meiner Meinung nach). Und das schlimmste für eine 14 jährige ist dass ich nur bis 18 Uhr mit Freunden draußen bleiben darf und meine 12 jährige Schwester bis 19 bzw 20 Uhr. Sie darf sich öfters als ich mit Freunden treffen und shoppen gehen (ich in der Woche 1-2 oder überhaupt nicht, sie 3-4). Ich hatte noch nie einen Freund und habe Angst das wenn ich einen hätte das er mich verlässt weil kaum raus gehen darf oder das er heraus findet aus was für einer Familie ich komme und er es allen rum erzählt. Nichtmal meiner besten Freundin konnte ich davon erzählen was in meiner Familie alles abgeht. Ich hatte mal in der 4.klasse eine Lehrerin, ich hab ihr davon erzählt das mich mein Vater schlägt aber nicht mehr, ich wollte damals nicht das sie weis wie schlimm es ist und ich bereue es jetzt das hoch es ihr nicht gesagt habe. Hält die hat mit ihm geredet und noch bis zur 6. Klasse hatte ich halt keine Probleme also 2 Jahre prügelt frei aber dann als ich anfing mich in der Schule zu verschlechtern wurde ich wieder geschlagen und das ist bis heute und noch in der Zukunft so. Und das einzige was mich noch, sag ich mal 'am leben hält' ist, dass ich mir immer sagte "noch 3 Jahre, noch 3 Jahre und dann ziehst du in eine WG ein, noch 3 Jahre" (werde am 22.Oktober 15). Okay ich gib zu ich bin dir grad keine große Hilfe aber ich hab mal von meiner besten Freundin so ein Buch bekommen mit den Kinder rechten. Es heißt "Die Rechte der Kinder von Logo! Einfach erklärt" da steht alles und da ist aus eine Nummer die die vielleicht helfen kann. Sie ist kostenlos und wird auf eurer Telefonrechnung nicht erscheinen. Am anderen Ende der Leitung ist ein Erwachsener der dir Tipps gibt und im extrem fall sogar das Jugendamt anruft wenn du es halt willst. Es ist anonym also musst du nix preisgeben was du willst und deine Nummer wird ihnen auch nicht angezeigt. Nummer gegen Kummer 0 800 -111 0 333 Mo - Fr von 15 - 19 Uhr. Ich hatte auch vor in der Zukunft bei ihnen anzurufen aber es ergab Gelegenheit. Ruf mal an.Ich hoffe es wird noch alles gut.Viel Glück.Lg Atena

Warum werden adoptierte Kinder und deren Eltern nicht als Familie angesehen?

Das hier:

Das Familienrecht ist ein Teil des deutschen Zivilrechts und im vierten Buch des Bürgerlichen Gesetzbuches [BGB] geregelt (vgl. §§ 1297 ff. BGB). Eine rechtliche Definition der Familie gibt jedoch nicht. Nach allgemeinem Verständnis lässt sich die Familie als Lebensgemeinschaft und umfassendes Beziehungsverhältnis zwischen Eltern und ihren Kindern begreifen.

habe ich gerade online auf

„  https://www.juraforum.de/lexikon/familie „  

gefunden und habe mich gefragt, was mit adoptierten Kindern ist. Warum wird das nicht als Familie definiert? Ich bin der Meinung, dass jede Form von Familien, egal welche Familienkonstalationen oder welches Geschlecht. Es zählt die Liebe, das Vertrauen und der Zusammenhalt!

Was  Ich meint ihr??

...zur Frage

Eltern geben mir keine Privatsphäre was soll ich noch tun?

Sie wollen mir nie richtig Privatsphäre geben wenn sie einfach so in mein Zimmer und ich sag die sollen klopfen heißt es das sie es nicht müssen nicht klopfen weil sie meine Eltern sind und wir eine Familie sind. Mittlerweile klopfen sie und warten sogar auf eine Antwort aber das war schon öfters und nach ein paar Monaten meinten sie dann wieder einfach so in mein Zimmer zu kommen. Sie meinen es sei nur beim Badezimmer nötig zu klopfen was sie hakt gar nicht tun. Ich war gerade auf dem Klo und mein Stiefvater stand genau hinter mir und hat gesehen wie ich ins Badezimmer gegangen bin aber ist trotzdem reingekommen und hat dann so getan als wäre er komplett überrascht das ich auf dem Klo war. Er hat die Tür wieder zu gemacht aber hat sie sofort wieder aufgemacht und hat gemeckert das ich im stehen auf dem Klo war und ich war dabei immer noch auf dem Klo als ich dann fertig war hab ich die Tür zu gemacht weil es unangenehm wenn da irgendeine Person in der Tür steht während man im Badezimmer aber er hat die Tür einfach wieder aufgemacht. Was soll ich denn noch tun ich hab schon 1000 mal versucht mit denen zu reden aber ich bekam immer nur als Antwort "Wir müssen das nicht weil wir deine Eltern sind". Wenn ich mal dusche frage ich immer vorher ob noch einer aufs Klo muss wenn sie während ich dusche doch jemand muss kommen sie rein und gehen aufs Klo aber wenn einer von denen duscht fragen sie mich nichtmal und wenn ich dann mal auf Klo muss soll ich warten. Das kann sich manchmal echt in die Länge ziehen da meine Stiefvater imm 90 min und länger duscht. Was soll ich noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?