Ich nehme zu anstatt ab. Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Walli! Der Fehler fängt schon da an :

Morgens esse ich 2-3 Knäckebrot mit frischkäse und Putenwurst Mittags esse ich meistens nichts<

Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Und das wirst Du nicht ein Leben lang machen und schon droht Jo-Jo.

Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training. Frage You Tube auch danach.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Fang an dich auch Mittags gesund zu ernähren. 2 Mahlzeiten am Tag sind zu wenig, der körper schaltet auf Sparflamme und speichert Reserven an :)

Ich denke du isst zu wenig! Dein Körper ist "beleidigt" und reagiert natürlich wenn du ihm nicht mehr genug gibst! Heißt: wenn er dann wieder etwas bekommt legt er es "für schlechte Zeiten" an.

Iss mehr und mach viel Sport! Abnehmen dauert einfach leider - ich bin in der Hinsicht auch sehr ungeduldig (gewesen). Hungern ist keine gute Lösung.

Ich wünsch dir viel Erfolg!! :)

Vermutlich baust Du Muskeln auf. Muskelmasse ist schwerer als Fett, daher nehmen viele erstmal zu statt ab. ABER Muskelmasse wird benötigt, um Fett zu verbrennen! Durchhalten heißt es hier, damit Du Resultate siehst.

Was möchtest Du wissen?