Ich nehme ungewollt immer weiter ab-Hilfe!?

1 Antwort

Warum nehme ich weiter ab?

Ich (w/14) hab einen BMI von 26 (also kommt mir nicht mit der sche magersucht!) und bin am abnehmen. Anfangs war ich wahnsinnig diszipliniert, hab nur 2 Mahlzeiten gegessen, morgens und abends Sport gemacht- war quasi echt am arbeiten und nahm etwa 1/2 kg in der Woche ab... Jetzt hab ich angefangen das zu essen worauf ich Lust habe, wann wo wieviel ich brauche (nicht will), trinke ca 2-3l am Tag und nehme jeden Tag fast 200gramm ab. Ohne jegliche Bemühungen. Ich esse nur etwas weniger, mache Sport als Spass; bedeutet ich geh nicht aufs cardiogerät sondern tanze wenn ich lust hab zu musik und wenn nicht dann nicht, und trinke. Wie kann das sein das ich bessere Ergebnisse erziele wenn ich normal und nice lebe als wenn ich mich bemühe

...zur Frage

HILFE, von der einen Essstörung in die andere gerutscht! (Übergewicht, Magersucht, Körper)

Hallo liebe Community, ich stell mich mal kurz vor ich bin 15, ein Junge, bin ca. 165 cm groß und wiege ca. 50 kg. Ich habe leider Probleme mit dem Essen und bin gerade von der einen Essstörung in die andere gerutscht. Also mal von vorne: bis vor 2 einhalb Jahren war bei mir alles "normal" also ich hatte keine Essstörung und Normalgewicht (eigentlich fast zu wenig aber nicht Untergewicht). Damals hat mir immer jeder gesagt ich würde so wenig essen und ich wär so zierlich und ich selbst war auch klein und dünn und hab mich deshalb auch immer etwas minderwertig gefühlt. Deshalb hab ich mir eingeredet ich wäre zu dünn und muss zunehmen und dicker werden. Ich hatte kein Problem damit und habe angefangen mehr zu essen und oft Süßigkeiten zu kaufen und zu essen und mit der Zeit habe ich zwar sehr langsam, (im Nachhinein finde ich sogar unbegreiflich wie ich bei den Massen die ich gegessen hatte nur so langsam zugenommen habe) aber erfolgreich zugenommen. Naja innerhalb von zwei Jahren hatte ich 15 kg zugenommen aber war natürlich auch gewachsen. Selbst als ich dann schon recht stämmig war hatte ich mir immernoch eingeredet ich sei zu dünn und hatte es mir auch schon angewöhnt so viel zu essen und habe immer mehr zugenommen. Es war fast wie Magersucht nur in die andere Richtung. Im 'Endstadium' hatte ich ziemliches Übergewicht (69 kg bei 160 cm) und ich fühlte mich trotzdem wohl. Allerdings haben die, die mir zuvor immer gesagt hatten ich sei zu dünn mir jetzt dann gesagt ich sei viel zu dick (was ja auch stimmte) aber das wollte ich nicht verstehen. Erst nach mehreren Wochen hatte es in mir Klick gemacht und ich habe angefangen abzunehmen. Zuerst habe ich mir die ersten Kilos runtergehungert was sehr schnell ging (ich glaube innerhalb von 2 Wochen hatte ich 5 kg weniger) und seitdem habe ich stetig abgenommen bis jetzt. Jetzt wiege ich 50 kg bei 165 cm aaaaber fühle mich immernoch zu dick. Ich gebe sogar selbst zu magersüchtig zu sein aber ich kann es halt auch nicht ändern. Zuerst hatte ich diese Anti-Magersucht und jetzt Magersucht! Ich weiss einfach nicht was mit mir und meinem Körper falsch geht! Als ich dick war, war ich die ganze Zeit der Meinung ich muss so viel essen damit ich nicht abnehme und jetzt ess ich gerade mal 1000 kcal am Tag und nehme nicht ab! Das merkwürdigste ist ja aber dass ich als ich dick war echt ungefähr jeden Tag 3000-4000 kcal gegessen habe und nur 100 gramGramm pro Woche oder weniger zugenommen habe und jetzt wenn ich nur mal ein Stück Kuchen zu viel esse nehme ich schon gefühlt ein Kilo zu! Ist da in mir irgendwas falsch ich mein wenn ich damals sooo viel essen konnte ohne merklich oder besonders schnell zuzunehmen warum geht da jetzt nicht mehr?? Kann mir bitte jemand der das hier jetzt alles gelesen hat (wirklich Danke ich weiss das ist ein ganzer Roman!) mir einfach eine Antwort schreiben was er/sie denn glaubt was mit mir falsch ist und warum ich damals so viel essen konnte und jetzt nicht mehr? Echt danke und LG!

...zur Frage

Diät und Sport und nehme jeden Tag 200g ab , gesund? Was löst den JoJo Effekt aus?

Hallo ich mache seit 5 Tagen Sport und zähle meine Kalorien und versuche mehr zu verbrennen als ich zu mir nehme , Gesundes Essen gehört jetzt dazu. Nehme seit 5 Tagen jeden Tag 200g ab , ist das zu viel oder zu wenig ? Bin 31 bei einer Größe von 176 und wiege jetzt 87 kg . Lese überall was mit Jo-Jo Effekt und habe jetzt ein wenig Angst das ich später das doppelte drauf hab , wodurch kommt der Jo-Jo Effekt ???? Ich möchte schon dauerhaft abnehmen und es nicht später wieder drauf haben ..:::Ich danke euch für die Antwort !

...zur Frage

Ich nehme zurzeit ab ich esse jeden Tag 1200 kcal und mache einmal die Woche einen Fresstag da nehme ich ungefähr 2500 kcal zu mir?

Ich habe jetzt schon 4 Kg runter bin 164 und wiege 58 kg will noch 8 kg runter gehen. So wie ich jetzt Abnahme muss ich danach Angst haben das der Jo Jo Effekt Eintritt oder nicht? So habe ich schon immer abgenommen und nie Probleme gehabt mit dem Jo Jo Effekt obwohl ich dann wieder normal weiter gegessen habe.

...zur Frage

HILFE!hab ich meinen Stoffwechsel zerstört?

Heyhoo, ihr da draußen! Ich habe ein ganz großes Problem, bzw. ich denke ich habe ein ziemliches Problem. Und zwar habe ich letztes Jahr so um diese Zeit angefangen meine Ernährung umzustellen (Low Carb), da mir bei meinen Schwimmringen und meinen Rückenpolster einfach nur noch schlecht geworden ist! Ich hab bei einer Größe von 1,69cm knapp über 100 kg gewogen. Ich hab mich absolut nicht mehr wohl gefühlt.

Ich habe mit Sport und Low Carb nun schon 22kg abgenommen, wiege also jetzt mehr oder weniger 78kg, jedoch möchte ich weitere 10kg abnehmen.

DOCH ES PASSIERT EINFACH NICHTS MEHR !

Dabei habe ich nicht einmal wirklich gehungert. Ich habe mich von Montags bis Freitags Low Carb ernährt. Ca. 60-90g Kohlenhydrate am Tag bei 60-70g Fett. 2-4 mal in der Woche Sport. Und am Wochenende habe ich "gefressen" - McDonals, Burger King, Pizza und co.

Aber seit ca. 6 Monaten passiert überhaupt nichts mehr, ich habe sogar schon angefangen meine Fresswochenenden zu streichen, in der Woche weniger zu essen. Dabei nehme ich aber eher zu, statt ab. Ich bewege mich immer zwischen 77-81 kg, mehr wird es glücklierweise nicht.

Aber was kann ich tun?Noch weniger essen geht gar nicht :D Was hab ich falsch gemacht ?

Vielleicht gibt es ja jemanden mit ähnlicher Situiation, oder jemand der weiß wie ich endlich wieder abnehmen kann.

Ich wäre euch so dankbar!

Ganz liebe Grüße!

...zur Frage

Ich bin 14 Jahre alt und bin 1,60 groß und wiege 57 kg! Wie nehme ich am besten ab?

Ich finde, ich habe zu viel Speckauf den Oberschenkeln und ein bisschen zu viel beim Bauch! Bei welchen Sport nehme ich am besten ab ? Nichts zu essen hilft bei mir nicht viel !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?