Ich nehme seit einer Woche 1000kcal zu mir aber wieso bleibt die Wage jetzt stehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo trexba,

wenn Du Deinem Körper viel zu wenig Kalorien zur Verfügung stellst, behinderst Du das Abnehmen.

1.000 Kalorien sind weniger als Dein Grundumsatz. Der Grundumsatz ist die Energiemenge, die Dein Körper zur Aufrechterhaltung aller lebensnotwendigen Funktionen wie Stoffwechsel und funktionierende Organe benötigt. Diese Energiemenge bezieht sich auf den Verbrauch bei völliger Körperruhe.

Der gesamte Energieverbrauch liegt also nochmal deutlich höher als der Grundumsatz.

In der Regel liegt der Grundumsatz je nach Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht zwischen 1.200 und 2.300 Kalorien.

Nimmst Du weniger als diese Energiemenge zu Dir, muss Dein Körper in den Hungermodus schalten. Er bekommt immerhin nicht einmal genug Energie für die lebensnotwendigsten Funktionen.

In diesem Modus wird dann so viel Energie gespart wie möglich. Es wird praktisch kein Fett abgebaut, sondern nur Muskeln und Wasser, da Fett am meisten Kalorien enthält und so am wertvollsten in einer Hungersituation ist.

Wenn Du diese Diät lange aufrechterhältst, wirst Du gesundheitliche Probleme bekommen.

Um durch eine Ernährungsumstellung abzunehmen, ist ein so hohes Kaloriendefizit also nicht geeignet. Willst Du einen langfristigen Gewichtsverlust erreichen, solltest Du ein Defizit von ca. 500 Kalorien unter Deinem Gesamtenergiebedarf anstreben.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iss wieder mehr. Dadurch dass du deinem Körper so wenig Kalorien zuführst machst du ihn kaputt! So führst du deinen Körper auf dauer wahrscheinlich dazu dass er Fett einlagert und alle anderen Funktionen runterfährt das bedeutet du wirst müde und gestresst sein, und kannst dich nicht konzentrieren. Der einzige Weg dauerhaft abzunehmen ohne deinem Körper dabei zu Schaden ist gesunde und ausgewogene Ernährung und dazu bestenfalls noch etwas Sport. Und wenn du das richtige zu dir nimmst kannst du dich daran auch satt essen. Es kommt nicht nur darauf an wie viel Kalorien du zu dir nimmst sondern welche Qualität diese haben. Du kannst beispielsweise lieber ein Sandwich mit Salat und Vollkornbrot essen als einen mikrigen kleinen Schokoriegel von dem nur kurzfristig dein Zuckerspiegel in die Höhe getrieben wird und du danach wohlmöglich Heißhunger bekommst.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du weißt, dass es nicht gesund ist, und willst es trotzdem ausprobieren? Das ist doch hirnverbrannt, zumal du genau merkst, dass es gar nicht funktioniert. Du musst auf jeden Fall mehr essen, zumindest muss dein Grundumsatz gedeckt werden, sonst kann dein Körper nicht mal die überlebenswichtigen Funktionen auf die Dauer aufrecht erhalten.

Wenn du mir dein Alter, deine Größe und dein Gewicht sagst, kann ich dir sagen, wie hoch dein Grundumsatz ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich ein bisschen mehr zu mir nehmen, nehme ich sofort zu. Wieso? Ich weiß, dass das nicht gesund ist aber ich möchte es halt mal ausprobieren.

Mangelernährung ist keine brauchbare Art der Diät! Dein Körper schaltet in eine Art "Notprogramm" und speichert Energie, sobald er sie bekommt. Deshalb nimmst Du wieder zu....und wirst es auch, wenn Du zur Vernunft gekommen bist und dieses Experiment abbrichst erstmal tun, bis sich der Zustand normalisiert hat. Gesundes Abnehmen basiert natürlich auch darauf, nicht mehr Energie aufzunehmen, als verbraucht wird.....aber nicht so krass...und es braucht Geduld und das Bewußtsein, dass die notwendige Ernährungsumstellung und das "Mehr" an Bewegung keine vorübergehende Diät, sondern künftig bis in alle Zeiten Normalität ist.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfsch: dein Körper bzw dein Stoffwechsel bekommt durch die geminderte Kalorienzufuhr gerade vermittelt, dass eine Notzeit vorliegt. Dadurch arbeitet er auf Sparflamme und kommt mit weniger Kalorien aus. Und wenn dann mal etwas mehr an Nährstoffen herein kommt, werden die wieder gebunkert. Fazit: du tust dur mit der drastisch geminderten Kalorienzufuhr nichts gutes. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dazu Sport? Das du den Tag vielleicht nur rumsitzt bringt nichts. Diese 1000k. sind für deinen Körper nur Standart Nahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MaraMiez 06.08.2016, 10:53

Nö...die sind nur dann ausreichend und "Standard" wenn die Person eine 1,50 kleine 70-jährige Oma ist (oder wenn man sich schon länger so furchtbar unterernährt).

Ansonsten braucht der Körper, selbst wenn man nur bewusstlos rumliegt, mehr als das, um die Organe usw. ausreichend zu versorgen.

2

Was möchtest Du wissen?