Ich nehme seit 14 Tagen Eferox Tabletten mit Jod und leide seit ca 1 Woche unter Hautjucken. Hilfe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

es scheint sich um eine Jodunverträglichkeit zu handeln. Warst Du bei einem Facharzt zwecks Schhilddrüsendiagnostik? Eine ordentliche Schilddrüsendiagnostik sollte auf jeden Fall vor Gabe von jodhaltigen Medikamenten erfolgen, um eine Autoimmunerkrankung der Schilddrüse auszuschließen, denn bei einer solchen wäre die Gabe von Jod kontraproduktiv!

Facharzt wäre ein Endokrinologe.

Viele Grüße

Catlyn

Nordreh 01.07.2013, 13:59

Hallo Catlyn, ja Radiologe und Blutuntersuchung durch Hausarzt. Bin jetzt bei einem anderen Arzt, weil ich mich mit meinem schlechten Gesundheitszustand alleine gelassen gefühlt habe. Dieser behandelt nun meine SD Unterfunktion seit ca 14 Tagen. Nun dieses Hautproblem. Diese Woche liegt ein Besprechungstermin nach erneut er Blutabnahme an, da werde ich natürlich erwähnen, dass ich Hautausschlag bekommen habe und ob es am Jod liegen könnte. Danke vielmals.

0

Was möchtest Du wissen?