Ich nehme nicht zu trotz weniger Stress?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kein Frühstück, kaum Essen während den 10 Stunden und dann hoffen es danach wieder mit Fressattacken reinzuholen - nein, so geht das nicht.

Da wunderst du dich ernsthaft wenn es mit dem Zunehmen nicht klappt? So hast du doch keinen Überblick ob du überhaupt auf deinen Bedarf kommst, geschweige denn ob du das viele Essen ausserhalb deines Berufsalltags überhaupt noch richtig verwerten kannst.

Also okay nochmal langsam:

  • Man nimmt nur durch Überschuss zu, also mehr essen als man am Tag benötigt - damit ist übrigens nicht der Grundbedarf, sondern der Tagesbedarf abhängig von deinen Aktivitäten gemeint
  • Regelmäßigkeit und Andauerndes Essverhalten verbessern die Verwertung im Körper und helfen dabei das Maß des Essens richtig einzuschätzen; 2 mal in der Woche richtig essen ist trotzdem ein Defizit wenn du dich 5 mal mangelnd ernährst!
  • Achte auf optimale Verwertbarkeit deiner Mahlzeiten - bei Fressattacken nimmt der Körper wesentlich weniger auf, kann das Zeug nicht richtig verdauen
  • Frühstück (also Essen vor dem Arbeitsalltag) sorgt dafür, dass die schnellen Reserven gefüllt werden und der Körper nicht während der Arbeit tiefer zB von Muskelspeichern zehren muss. Geleerte Reserven müssen erst wieder gefüllt werden, erst danach kann man ans Zunehmen denken.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du magst trinke viel Kakao, und esse spät Abends noch eine Kleinigkeit (oder auch mehr wenn du dann trotzdem noch gut schlafen kannst). Das hat bei mir super geholfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du einfach einen guten Stoffwechsel? Und dein Körper ist nunmal so?

Muss ja nicht alles gleich mit Stress/Arbeit/Burnout/Therapie zutun haben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joachim61389
26.01.2016, 22:45

Mich stört nur das meine Ärztin immer meckert weil ich 8-10 Kilo zu wenig für meine 1,79 habe

0
Kommentar von jessismile69
26.01.2016, 22:48

Darauf kommt es ja nicht an DU musst zu frieden sein nicht dein Arzt!

0

Na ja von nem Kaffee und ner Breze am Tag kann man auch nicht zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joachim61389
26.01.2016, 22:44

Das esse ich ja nicht nur. Wie geschrieben esse ich eigentlich genug. Nur auf Arbeit ist es Schwierig im Verkauf wenn alleine bin darf ich eigentlich nichts essen

0

Lang lang ist' her ...

da hatte ich zu einem Mädchen aus unserer Clique gesagt: ich bin  schlank - und sie antwortete mir: du must erst mal schlank werden - bis jetzt bist du nur mager. Da war ich so um die 20. Wenige Jahre später war ich verheiratet und hab in dem Alter wo du jetzt bist "Bratkartoffelkuren" gemacht. Speck, Eier und alles wo heute mein Kardiokoge vor warnt. Man konnte mich vor eine Glühlampe halten und röntgen


Und dann kam jemand, der sagte: werd mal 30, dann ändert sich das. Genau so war es. Als hätte jemand den Schalter umgelegt.


Solange du appetit hast und du dich wohlfühlst, finde ich das in Ordnung. Achte auf eine ausgewogene Ernährung und lass den billigen Fertigfraß aus dem Hals. Lieber ein ordentliches Schnitzel mit Beilagen als ein Fertigfraß mit zweifelhaften Zutaten.


Guten Appetit


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?