Ich nehme nicht mhr ab aber warum?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du isst zu wenig. Das ist auch schon die ganze Hexerei an der Sache.

Gar nichts essen (was du ja machst und 3 Graubrote zähle ich nicht als Essen), heißt nicht gleich Gewicht verlieren.

Der Körper fährt seinen Verbrauch runter und versucht mit dem klar zu kommen was er bekommt. Isst du jetzt wieder gescheit wirst du höchstwahrscheinlich zulegen, da der Körper versucht die ganzen Nährwerte zu speichern.

Nur mal für dich als Hinweis, wie wichtig die Ernährung beim Zu- und/oder Abnehmen ist. Man Spricht hier von 75%. Den Rest macht dann das Training, die Ruhephasen und sonstiges aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal. Erst wird Wasser abgebaut, dann kommt eine längere Pause, dann gehts an die Fettreserven. Hier weicht das Fett der Muskelmasse. Muskeln sind schwerer als Fett, deshalb zunächst mal kein Gewichtsverlust. Mach weiter, der Gewichtsverlust kommt wieder . Wichtiger ist, dass Dein Körper sich in die Richtung verändert, wie Du ihn haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest weiter trainieren. fast alle berichten von zwei/ drei Wochen, in denen sie nicht abnahmen. viele haben dann enttäuscht aufgehört. aber eine Woche später sieht es plötzlich wieder anders aus.

Allerdings hast du einen extrem großen Fehler gemacht. Du hast zu wenig gegessen. Es ist wichtig, wenn man abnimmt, nur minimal weniger zu essen, als der Bedarf bei Gewicht/Körpergröße es zu lässt. Wenn man deutlich zu wenig isst, kann sich der Körper monatelang auf Alarm stellen. Dann bist du in einem Notfallprogramm, dass helfen soll das man nicht verhungert. Iss also bitte wieder normal - aber trinke keine süßen Getränke, mache kurz bevor du satt wärst Schluss mit dem Essen von Frühstück, Mittag- und Abendessen und iss drei mal am Tag etwas mit Abständen von mindestens 6 Stunden zwischen den Mahlzeiten.

Sportlich solltest Du mindestens 5 Stunden die Wochen spazieren gehen und ein leichtes Oberkörpertraining (2 oder 3 mal die Woche machen) - deine Muskeln müssen sich auch wieder erholen können, ansonsten ist das Training sinnlos. Trainiere ohne Gewichte, wenn Du Anfänger bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toothy36
22.06.2016, 07:29

5 Stunden spazieren hab ich ganz eindeutig keine zeit für da fand ich me Stunde joggen besser. Anfänger bin ich nicht wirklich und nehme für mein alter auch ganz gute gewichte ^^

0
Kommentar von Nadjasfeet
22.06.2016, 10:59

Da möchte ich mal wehement widersprechen. Nur 3 mal am Tag etwas zu essen ist falsch! Dadurch schwankt der Blutzuckerspiegel sehr stark und man bekommt schnell Heisshunger. Es ist besser, 5 oder mehr Mahlzeiten zu essen, die dann natürlich kleiner sind.

Mein bF hat bei einer Diät in 2 Monaten 10 kg verloren, wo man von morgens bis Abends jede Stunde einen Happen essen musste. Ja, jede Stunde! (Ich glaub das hiess Amapur oder so). Dadurch bleibt der Stoffwechsel immer in Gang, der Blutzuckerspiegel hält ein konstantes Niveau und Heisshungerattacken hat man dann auch nicht!

0

Ich habe eine Fitnessapp verwendet. Da siehtst du genau, welche Lebensmittel wieviele Kalorien haben. Setzte dir ein Limit. Wenn du das Limit überschreitest, kannst du dem durch mehr Bewegung entgegenwirken. SO habe ich in 5 Monaten 20 KG abgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toothy36
22.06.2016, 07:35

Wie heißt diese app?

0

Das ist normal das dein Gewicht Stopp macht, da geben viele auf. Mach einfach weiter mit deiner Ernährung meist nach ein paar Tagen geht dein Gewicht weiter runter. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das es einen Stop gibt ist völlig normal dein Körper muss sich wieder neu ordnen.

Was wichtig ist das du deine Ernährung Gesund umstellst damit er auch Vitamine Eiweiß und Kohlenhydrate hat.Dann nimmt man auch wieder ab und es ist wichtig langsam abzunehmen denn dann kann man es auch halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toothy36
22.06.2016, 07:17

Finde es is arg langsam über 2 Monate nur 6 kilo abzunehmen und eine 3 Wochen Pause ist auch komisch..

0

Das bei einer Abnahme ein Stillstand vorkommt ist normal. Muskelaufbau nach 2 Monaten Sport ist eher nicht so gravierend. Vielleicht isst du zu wenig oder doch noch zuviel, bei einer Abnahme solltest du deine Kalorienanzahl überdenken. Kann auch sein dass sich der Stoffwechsel jetzt ändert - sowas tritt nach 6 - 8 Wochen ein. Jetzt heißt es durchhalten und diszipliniert weiter Sport machen - gerne auch mal andere Übungen oder einen zusätzlichen flotten Sprint, damit dein Körper sich nicht an dein Sportpensum gewöhnt.

Viel Erfolg weiterhin, 6 Kilo sind ja schon super :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machst du denn Hanteltraining bzw einen Split, dass das mit dem Muskelwachstum nennenswert nach vorne geht? 

Ansonsten ist wahrscheinlich, dass du in einen Hungerstoffwechsel abgerutscht bist, weil du zu wenig gegessen hast. Ein Kaloriendefizit darf nicht zu drastisch sein. Graubrot kann der Körper ja sowieso kaum sinnvoll verwerten, da fehlt alles an etlichen anderen Nährstoffen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toothy36
22.06.2016, 07:13

Nicht nur hanteln, aber halt alles mögliche an gewichten, an einigen Tagen mach für circa 30 mins bauchtraining. 

0

weitermachen. deine mutter hat recht und auch wenn du mal eine zeitlang nicht leichter wirst, wirst du trotzdem schöner.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?