Ich nehme nicht mehr ab! Körper verändert sich nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lese einmal das Buch "Weizenwampe", das könnte dein Problem lösen. Ich hatte eine ganz ähnlichses Problem wie du, trotz Sport und weniger Kalorienzufuhr, hat mein Bauch einfach nicht abgenommen. Dann habe ich das Buch gelesen und den selbstversuch mit dem Konzept gemacht. Und es hat funktioniert. Ich habe nochmal  fast 10 kg abgenommen, obwohl es davor stagnierte.

Die Grundidee ist, dass Weizen durch genetische Veränderung und starke Erhöhung des Blutzuckerspiegels ungesund ist (ja das bedeutet auch "Vollkorn") und uns dick macht. Das Buch erklärt alles, auch an Hand von beispielen und Studien. Es ist für ein Sachbuch sehr interessant geschrieben und danach hast du wirklich keine Lust mehr auf Weizen.

Verzicht auf Weizen ist erstmal ein Schock: Brötchen, Brot, gebäck, Pizza, Nudel etc. überall steckt Weizen drin. Aber keine Angst: Man kann noch genug Sachen essen und für das meiste gibt es auch Ersatzstoffe, die weniger schädlich sind. Dr. med. Davis (der Autor) hat hierzu auch Kochbücher verfasst. Vorsicht bei Vollkornbrot: Da ist meistens auch Weizen drin, eben nur "Vollkorn". Wenn dann backe entweder selbst mit Buchweizen, Mandelmehl, Kokosmehl, Chiasamen etc. oder kaufe dir "Eiweißbrot"

Ich denke einen Selbstversuch von 4 Wochen ist es wert. Schaden wird es auf keinen Fall und wenn es hilft: Umso besser. Du musst aber hart bleiben.

Ich habe mich nach wenigen Tagen schon fitter, wacher und weniger hungrig gefühlt. Am Anfang ist es hart und schon fast ein Weizen "Entzug" aber man gewöhnt sich daran und nach ein paar Wochen vermisst man es auch garnicht mehr.

Versuche es einfach, viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst deinen Körperbau nicht verändern.

Vermutlich meinst du mit "Bauch" diese Wölbung unterhalb des Nabels. Das haben alle Frauen. Es ist normal und gesund, gehört zum "eisernen Vorrat" für eine Schwangerschaft. Bei manchen Frauen ist es nur leicht und bei manchen stärker, das ist genetisch bedingt und geht nicht weg.  Wenn du hungerst, verlierst du eher deinen Busen als das.

Es ist auch nicht  gefährlich, denn das ist kein inneres Bauchfett, sondern ein Polster unter der Haut, ohne Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufrisiko.

Du hast ein sehr gutes Gewicht, bleib wie du bist und hör auf, ständig gegen deinen Körper zu kämpfen. Du solltest deinen Körper lieben und schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Emmacharlotte1 23.08.2016, 17:12

Wenn es nur eine Wölbung wäre..  Es ist ein richtiger Speckbauch.

0

Was möchtest Du wissen?