Ich nehme kein einziges Gramm zu, woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo HansPeter, 

es geht darum, dass dein Körper einen Rhythmus bekommt. Auch beim Essen. Also morgens, mittags, abends und zwischenzeitig noch Kleinigkeiten essen. 

Es kann aber auch sein, dass das alles nichts bringt. Ich war damals auch sehr dünn.. wurde von meinen Lehrerin als Magersüchtig bezeichnet.. und bekam jedes Mal Lob, wenn ich "doch endlich mal was aß". Also sehr kompetente Lehrer.. 

Ich habe auch darum gekämpft, dass ich endlich die 50 Kilo erreiche.. dann gabs irgendwie eine Zeit.. wo ich nicht drauf geachtet habe.. die müsste so zwischen 15-17 gewesen sein.. und auf einmal hatte ich 60 Kilo xD 

Ich weiß echt nicht, wann ich diese 10 Kilo zugenommen haben soll.. ich könnte mir nur vorstellen, dass es daran liegt, dass ich weniger Fastfood gegessen haben und mir mehr zu essen gemacht habe, wo auch wirklich Nährstoffe enthalten sind. 

Denn du bist ja schließlich das, was du isst.. und wenn du Dinge isst, die deinem Körper kaum was bringen, die er nicht gut verarbeiten kann ohne gar unnütz sind, dann kann er es auch nicht in deinen Körper einbauen und nutzen. :) 

Das mit dem Sport ist eine gute Sache. Gesund und gut für deine Ausdauer.. sollte ich auch noch machen, denn auch ich werde so dünn aussehen, weil ich keine Muskeln habe.. ^^ auch wenn mich alle für mega sportlich halten, wegen der schlanken Figur.. finde es blöd, dass ich so ein Bild gebe, aber nichts dahinter steckt. ^^

Ich würde also mal sagen, dass du deinem Körper da ruhig Zeit lassen solltest.. schaust, dass du gesünder isst und nicht mehr so viel Fastfood. Wenn du mit 20 Jahren immer noch so Probleme damit hast, dann kannst du dich beim Arzt melden. 

Du kannst aber auch ruhig so zum Arzt gehen. Das kostet ja nichts und er kann es kurz checken.

Trag Dein Problem mal bei einem Arzt vor, er kann Dich weiter überweisen.

Jemand muss Deinen Kalorienbedarf errechnen und dann einen Ernährungsplan erstellen.

Dann hast Du ein Werkzeug zur Hand, an das Du Dich halten kannst.

Ich glaube Dir, dass Du Gesundes und Fastfood ißt.

Es ist nur so, dass wenn man einen Hamburger von MD zu sich nimmt und ansonsten nur nen Apfel und nen Müslieriegel über den Tag, dabei zur Schule oder Ausbildung geht, nebenher trainiert oder Skateboard fährt usw., reicht das einfach nicht.

Du hast noch keinen richtigen Bezug zur Menge Deines Bedarfs, deshalb lieber einen Plan als Werkzeug.

Das Blöde ist, Du bist in einem Alter, wenn Du jetzt nicht schleunigst genügend Nahrung zuführst, ist das Größenwachstum bald abgeschlossen und Du bleibst immer klein.

Weiß ja nicht, was in Eurer Familie liegt, wie groß sind denn Deine Eltern?

halvehahn 20.07.2017, 01:57

Ich muss nochmal nachhaken:

Du bist 16, 1,61 groß, 45Kg "schwer".

Was sagen denn Deine Eltern dazu?

Mein jüngster Sohn hatte diese Maße mit 14 Jahren und der Hausarzt hat uns in eine spezielle Klinik überwiesen zur Messung der Hormone und zur Analyse der Mittelfingerknochen.

Macht Ihr gar nix?

0
HansPeter882 21.07.2017, 01:47
@halvehahn

In meiner Familie ist eigentlich niemand wirklich groß. Meine Mutter ist denke ich so 1,69 und meine Schwester (21 Jahre) ist auch nur 3-4 cm größer als Ich. Mit meiner Größe bin ich eigentlich auch zufrieden aber ich finde mich etwas zuuuu dünn :D Aber der Ernährungsplan hört sich wirklich gut an Danke für deine Hilfe :)

0

Vielleicht solltest du mal einen Arzt aufsuchen und von heute auf morgen wird sich auch nichts tun. Hattest du mal eine essstörung oder hast du mal innerhalb kurzer Zeit viel abgenommen/zugenommen? Es könnte sein das du deinen Stoffwechsel nämlich ruiniert hast

HansPeter882 20.07.2017, 01:37

Ja ich war schon beim Arzt viel getan hat der allerdings nicht, er meinte nur ich bin zu dünn. Essstörung hatte ich eigentlich nicht also ich würde es nicht als eine bezeichnen Ich habe nur auf mein Gewicht geachtet und es gehalten aber ich habe nichts ausgekotzt oder stark gehungert. 

0

Schilddrüse in Ordnung?

HansPeter882 20.07.2017, 01:42

Denke schon. Habe auf jeden fall nicht die passenden Symptome für eine Schilddrüsenüberfunktion. Ab und zu mal Herzklopfen mehr aber auch nicht. :D

0
silberwind58 20.07.2017, 01:45
@HansPeter882

Du denkst schon aber Du weißt es nicht? Lass mal anschauen die Schilddrüse,ein Blutbild gibt Klarheit!

0

Solange du normal isst, ist es doch wurscht ob du nun etwas schlanker oder etwas breiter bist.. Wieso kann niemand mit seinem körper einfach mal zufrieden sein? Ich verstehs echt nicht^^

HansPeter882 20.07.2017, 01:35

Ich habe wegen meinem Gewicht starke Probleme mit meinem Kreislauf ( Obwohl ich genügend esse und Trinke, wechsel duschen mache usw. ) War schon beim Arzt, der hat das bestätigt und deswegen will ich unbedingt ein paar Kilo mehr haben. Geht einen halt auf die nerven :D

0

Was möchtest Du wissen?